Barttrimmer und Bartschneider für Zuhause – jetzt im Test 2018!

Von Dreitagebart bis glatt – welche Geräte zaubern den perfekten Look?

Aktualisiert am: 02. September 2018


Barttrimmer im Test
Männer investieren oft viel Zeit, ihren Gesichtern mit dem perfekt gestylten 3-Tage-Bart oder Vollbart das gewisse Extra zu verleihen. Doch damit die perfekte Haarentfernung im Gesicht auch gelingt, bedarf es guter Produkte, die präzise und dem Haar angepasst arbeiten. Im Anschluss sollte eine ordentliche Bartpflege nicht fehlen. Inzwischen können sich die zahlreichen Produkte auch durchaus sehen lassen – man muss lediglich das für sich richtige Gerät finden.

Solltest auch du dich dazu entschieden haben, künftig von Zuhause aus eine gutaussehende Bartrasur zu zaubern, haben wir für dich die passenden Barttrimmer und Bartschneider 2018 herausgesucht und in unserem Testbericht für dich zusammengefasst. Verschaffe dir also vor dem Kauf einen Überblick über die besten Modelle und Hersteller der Bart-Produkte und überlege dir genau, welchen Zweck das ideale Modell für dich erfüllen sollte. Achte jedoch auch stets darauf, dass dein Gerät bei diversen Zusätzen auch alle Standardfunktionen enthält und du kein allzu minderwertiges Produkt kaufst.

Unsere Testergebnisse für dich im Überblick

Zugegeben, Bartfrisuren sind häufig genauso aufwändig und kompliziert, wie die Frisuren auf unserem Kopf. Da man aber nicht alle drei Tage zu einem Herrenfriseur gehen möchte, liegt es nahe, sich gute Geräte für den Eigengebrauch anzuschaffen. Und tatsächlich – mit den richtigen Barttrimmern und Bartschneidern wird ein schöner Bart zum Alltag. Wir haben für dich unsere Testkriterien tabellarisch zusammengefasst: So kannst du dir schon mal einen Überblick über die besten Produkte verschaffen.
 
Testsieger
Philips Bartschneider

Philips Bartschneider

Preis-Leistungs-Sieger
Remington Bartschneider Set

Remington Bartschneider Set

Braun Bartschneider & Trimmer

Braun Bartschneider & Trimmer

Hatteker Bartschneider

Hatteker Bartschneider

Wahl Schnurrbart- und Barttrimmer

Wahl Schnurrbart- und Barttrimmer

Bewertung 1,3 1,7 1,8 2,1 2,6
Bewertung bei Amazon
Philips Bartschneider
Remington Bartschneider Set
Braun Bartschneider & Trimmer
Hatteker Bartschneider
Wahl Schnurrbart- und Barttrimmer
Produktdetails ansehen Details Details Details Details Details
Bewertungen lesen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen
Unsere Meinung 3-Tage Bart Profi Top Preis-Leistung Scharfes Profi-Gerät 3 in 1 Talent Kleiner Reisebegleiter
Zusätzliche Funktionen Akkuanzeige, 60 min kabellos trimmen, nur wenig Ladezeit, wasserfest, 17 Schnittlängen Einstellrad mit 9 Stufen, inkl. Keramikklingen Duales Akkusystem für 50 Min. Trimmen, lebenslange scharfe Klingen, 25 Längeneinstellungen Trimmen und Styling in einem, Haare, Gesicht, Nasentrimmer, per Powerbank aufladbar, wasserfest Batteriebetrieben, keine Kabel, Stahlklingen
Das sagen Kunden „Preis-Leistung ist super, erfüllt seinen Zweck. Ich benutze das Teil auch um meinen Schädel zu rasieren, da herkömmliche Haarschneider meist nicht bis auf 1 mm kommen und deutlich zu klobig für meinen kleinen Kopf sind.“ „Tatsächlich überraschend schnell. Ich habe einen dichten Bart und habe wirklich viele Geräte getestet und bei keinem Rasier hatte ich so ein schnelle Rasur.“ „Sehr schöner Rasierer, der für knapp 50 Euro super ist. Er tut was er soll. Benutze ihn für meinen Bart und auch um die Beinhaare zu stutzen, was mit dem Rasierer auch sehr gut funktioniert. Man kann die Längen in vielen verschiedenen Stufen wählen und das auch in recht kleinen Schritten, womit sehr präzise rasieren kann.“ „Ein sehr guter Rasierer, der Haare glatt gleiten lässt. Es gibt ein digitales Panel, um den Multi-Use- Versand zu bestimmen, den jeder empfehlen sollte, würde ich auf jeden Fall wieder kaufen.“ „Ich verwende das Gerät auf Reisen. Mein Schnurrbart wird mit dem beiliegenden Kamm und diesem Gerät auf die von mir gewünschte Länge und Form getrimmt. Das klappt absolut zufriedenstellend.“
Ergebnis Präzise, schonend und effizient Individuelle Bartfrisur und professionelle Ergebnisse Extreme Schnittpräzision Komplettes Kopfstyling inkl. Nase-Ohren, Haare und Bart Gepflegte Schnurrbärte, Stoppeln und für den Haaransatz oder Koteletten
Anwendung Liegt gut in der Hand, für individuelle Looks In neun Stufen einstellbar, einfache Anwendung Selbst lange oder dicke Haare werden ohne ziehen und zerren einfach und schnell abrasiert Schnelles aufladen, schnelles Aufsatzwechseln, einfach in der Handhabung Perfekt für Reisen und leicht zu schneidende Bärte
Garantie 12 Monate 12 Monate 12 Monate 12 Monate 12 Monate
Preis € 45,85 € 23,99 € 51,85 € 31,99 € 9,99
Zeitaufwand 10 Minuten 10 Minuten 10 Minuten 30 Minuten Individuell
Kritik Wer es sehr kurz mag, der muss mehrmals darüber rasieren, nicht für Reisen geeignet Empfindlicher Kammaufsatz, Akku lässt mit der Zeit nach Vielleicht etwas zu teuer für die Leistung Marke unbekannt, ansonsten keine Eher unzureichende Verarbeitung, aber für Reisen oder als Zweitgerät absolut in Ordnung
Besonderheiten Dynamisches Haarführungssystem, integrierter HairLift Kamm, hautfreundlich, leistungsstarke Klingen aus Stahl Ergonomischer Griff, 2 LED Kontrollanzeigen, Easy-View- Anzeige, 40 Minuten Akkubetrieb, kein Nachölen der Klingen nötig Extrem leistungsstark, für Trimmen und Schneiden, präzise Konturen möglich, vollständig abwaschbar LCD Anzeiger, USB Verbindung, Preis-Leistung, Aufsatz mit variabler mm- Einstellung Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, keine störenden Kabel
Zusatz Zubehör Bartkammaufsatz und Reinigungsbürste Akku Netzteil Kammaufsatz zum Trimmen der Barthaare, Haarschneideaufsatz, Reise Etui, Ladestation, Reinigungsbürste, Pflegeöl, Smart-Plug 4 Aufsätze, Reisetasche, viele Aufsätze enthalten, Körpergroomer, Bürste, Kamm, USB Ladegerät, Anleitung Aufbewahrungstasche, präzises Stahlklingen
Unser Fazit Seinen Preis wert, tolle Dreitage-Looks in wenigen Minuten, lange haltbar und auch unter der Dusche anwendbar. Top Allroundtalent für Unterwegs und Zuhause und individuelle Schnitte Ein super Lieferumfang, exakte Ergebnisse und ein leistungsstarker Akku – was will man mehr? Klasse Produkt für wenig Geld Für Batteriefreunde ein solides Produkt für Zwischendurch oder auf Reisen dank leichtem Gewicht
Gewicht 290 Gramm 358 Gramm 522 Gramm 422 Gramm 299 Gramm
Preisvergleich Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon

Unser Barttrimmer Hersteller Test

Philips Bartschneider Series 5000
Unser Testsieger: Der Series 5000 Bartschneider von Philips.
In unserem Barttrimmer Test konnten wir feststellen, dass ein gutes Gerät für alle möglichen Frisurwünsche geeignet sein sollte. Neben einer Trimmfunktion sollte auch eine (fast) glatte Rasur möglich sein, ebenso wie die Definition von feinen Linien und präzisen Abschlüssen oder Übergängen. Aber welche Produkte konnten die Testkriterien nun im Detail erfüllen – und warum? Hier kommen die Resultate:

Der Philips Bartschneider Series 5000

Unser Testsieger ist der Bartschneider von Philips. Dank optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis und sehr guter Ausstattung konnte der Philips nicht nur uns, sondern auch zahlreiche Kunden überzeugen. Vor allem das dynamische Schersystem mit integriertem Kamm macht die Rasur nahezu mühelos und kinderleicht. Die kleinstmögliche Einstellung von 0,4 Millimetern macht feine und fast komplett glatte Rasuren möglich. Über den Zoom-Whirl ist die Eingabe schnell getätigt. Nach vollständiger Entladung benötigt der Philips Bartschneider lediglich eine Stunde um für weitere 60 Minuten betrieben zu werden. Auch unter der Dusche macht der wasserfeste Schneider eine gute Figur. Wir sind überzeugt – und du wirst es bestimmt auch sein!

Der Remington MB320C Bartschneider im praktischen Set

Unser Preis-Leistungssieger stammt diesmal von der Firma Remington, denn für nicht einmal 25 Euro erhält der Kunde das Rundum-Sorglos-Paket. Ganze 9 Haarlänge-Stufen können mit diesem Produkt eingestellt werden, die hochwertigen Keramikklingen machen präzises Arbeiten möglich und die lange Betriebszeit von rund 45 Minuten ist perfekt für eine ordentliche Frisur. Dank Easy-View-Anzeige werden die Haarstufen klar angezeigt, sodass auch hier nichts schiefgehen kann. Zusätzlicher Pluspunkt: Die Klingen müssen aufgrund der Keramikbauweise nicht einmal nachgeölt werden.

Der Braun Bartschneider und Trimmer BT5090 im Set

Auch dieser Schneider und Trimmer von Braun konnte uns überzeugen, obwohl er bereits einen höheren Preis hat und deshalb nur auf Platz 3 gelandet ist. Dennoch lohnt sich die Investition, denn sein genaues Trimmen und präzises Styling werden dir sicherlich Freude bereiten. Ganze 25 Längeneinstellungen, scharfe Klingen und ein leistungsstarker Akku machen das Gerät zu einem solide verarbeiteten Top-Produkt. Auch der Lieferumfang kann sich sehen lassen: Neben dem Trimmer/Schneider von Braun werden Kammaufsätze, Haarschneideaufsätze, ein Reise-Etui, eine Ladestation, Bürste, Öl und ein Smart Plug geliefert. Das Gerät liegt ordentlich in der Hand und macht Freude in der Anwendung.

Der HATTEKER Bartschneider für Herren 3 in 1

Auf Platz 4 rangiert der – dank schicker LED Anzeige – sehr modern anmutende Schneider von HATTEKER. Auch hier sind präzise Längeneinstellungen und scharfe Konturen möglich. Die 3 in 1 Variante ist für all jene optimal, die neben der Rasur im Gesicht auch häufiger das Haareschneiden selbst übernehmen. Dank passendem Aufsatz wird das Gerät einfach in einen Nasenhaartrimmer umgewandelt – ein großartiges Bonusfeature! Vier Kammaufsätze sorgen dafür, dass das Gerät auch für den Körper geeignet ist und man sich damit sogar die Brust rasieren kann. Dank praktischem USB Kabel wird das Gerät ohne Akkustation geladen, was vor allem auf Reisen ein enorm großes Plus darstellt. Eine bequeme Reinigung und das wasserfeste Material machen den 3 in 1 Bartschneider perfekt.

Der kleine Schnurrbart- und Barttrimmer von Wahl

Für all jene, die nicht so viel Geld ausgeben oder gar nicht so häufig mit dem Bartschneiden oder Barttrimmen beschäftigt sein wollen, eignet sich dieses kleine Gerät von Wahl. Dieses Produkt ist aufgrund des letzten Platzes im Test aber nicht zu unterschätzen, denn auch dieser Barttrimmer hat seine Qualitäten. Vor allem Personen, die ab und an auf Reisen ein zuverlässiges Produkt wünschen, haben mit diesem leichten Gerät einen Helfer in der Not. So kann man die Gesichtsbehaarung, den Haaransatz und die Kotletten wunderbar nachbearbeiten. Die Stahlklingen gewährleisten eine optimale Schnittleistung und behalten ihre Schärfe auch nach mehreren Anwendungen.

Fazit

Was die Marken der verschiedenen Barttrimmer und Bartschneider anbelangt, so sind die Marken Philips und Braun echte Vorbilder in Sachen Präzision und Handhabung. Aber auch einige No-Name-Marken könnten sich zukünftig durchsetzen, zumal auch sie bisher hervorragende Kundenbewertungen erhalten haben. Obendrein wird es zukünftig noch Weiterentwicklungen geben, sodass man sicherlich vermehrt auf praktischere Auflademöglichkeiten hoffen darf – wie es z.B. bei den USB-Anschlüssen einiger Top-Produkte jetzt schon der Fall ist. Durch Innovationen wie diese könnten auch Grundig oder Panasonic bald ganz oben mitmischen, wie sie es jetzt schon – vor allem bei den Frauen im Bereich der dauerhaften Haarentfernung – tun.

Barttrimmer und Bartschneider – wofür eignet sich welches Gerät?

Gepfleger Dreitagebart-Look dank Barttrimmer.
Gepfleger Dreitagebart-Look dank Barttrimmer.
In unserem Barttrimmer Test und Bartschneider Test haben wir uns mit den Eigenschaften und Vorzügen der Produkte beschäftigt. Wer sich aber generell mit der Thematik auseinandersetzen will, findet in den kommenden Absätzen alle Informationen dazu.

Trimmen und Schneiden – Beides garantiert ein gepflegtes Aussehen und hält die Haare – mal kürzer, mal länger – in Schach. Die zwei Haarkürzungsmethoden sind aber längst nicht mehr nur mit jeweils einzelnen Geräten durchführbar. Inzwischen sind sie oft in ein und demselben Gerät kombiniert, sodass man sich nicht zwei Geräte kaufen muss. Wir haben für euch hier die Unterschiede der Methoden und Geräte, sowie die Kriterien für ein gutes Produkt aufgelistet.

Der perfekte Barttrimmer – was kann der Trimmer für den Bart?

Barttrimmer und Bartschneider – beides gehört in die Kategorie der Elektrorasierer und beide Geräte sind in der Funktionsweise sehr ähnlich. Der Unterschied liegt im Detail: Die Aufgabe des Barttrimmers ist es, die Haare auf einer bestimmten Länge zu halten. Dies hat meist ästhetische Gründe wie die Pflege eines Dreitagebartes oder die Definition des Gesichtes mithilfe von kürzeren und längeren Haarpartien. Der Trimmer kann dadurch auch als ein „Bartstyler“ bezeichnet werden.

Oft enthalten die von den Herstellern zusammengestellten Sets verschiedene Aufsätze, die sich auch für die Körperrasur oder das Haareschneiden eignen. Während du Haarschneider theoretisch für alle Körperbereiche verwenden kannst, sind Barttrimmer hingegen – wie es der Name schon sagt – für die Haare im Gesicht geeignet und sollten möglichst schöne, präzise Bartfrisuren kreieren. Trotz des ganzen Zubehörs sollte aber ein guter Barttrimmer vor allem eines können – den Bart trimmen. Darüber hinaus können die besten Modelle aber auch mit allerhand nützlichen Features punkten.

Der Bartschneider – was kann der Schneider für den Bart?

Bartschneider und Barttrimmer verbinden eigentlich die gleichen Funktionen, Bartschneider sind meist ein Stück flexibler und besitzen einen breiteren Scherkopf, weshalb er sich jedoch nicht so gut für feine Konturen eignet. Wie bereits erwähnt, können sowohl Trimmer als auch Schneider in einem Gerät kombiniert sein, sodass man die Schnittlänge auf komplett 0 einstellen kann und damit eine direkte Glattrasur erreicht.Bei der Wahl eines geeigneten Bartschneiders sollte man sich Gedanken über die Funktionen machen, die man benötigen könnte. Wer sich einen reinen Bartschneider kaufen möchte, der sollte gegebenenfalls darauf achten, auch einen zusätzlichen Präzisionstrimmer zu kaufen. Mit ihm sind dann genaue Konturen möglich. Möchtest du dir einen Bartschneider oder Barttrimmer zulegen, dann achte vor dem Kauf auf folgende Faktoren:

Gute Rasierklingen und Schnittlängen

Gute Rasierklingen entscheiden über die Präzision und das Ergebnis einer Rasur. Sind die Klingen nämlich nicht scharf genug, so werden die Haare während der Rasur ausgerissen oder ausgefranst. Das Reißen führt nicht nur zu einem unangenehmen Ziepen und Ziehen, sondern kann auch Entzündungen und Rötungen hervorrufen. Nicht selten kommt es zu unschönen Rasierpickelchen und anderen Hautunreinheiten. Werden die Haare nur ausgefranst und angeritzt führt das wiederum schneller zu Spliss oder brüchigen Haaren.

Durch die Einstellungsmöglichkeiten bei der Haarlänge sind ganz neue und auch extravagante Schnitte möglich. Vollbärte müssen oft an den Seiten etwas gekürzt werden, Dreitagebärte benötigen etwa 1-3 Millimeter Haarlänge, bei sehr glatten Rasuren sollte man darauf geachtet werden, dass die Schnittlänge bei etwa 0,4 Millimetern liegt – das ist derzeit die kleinstmögliche Schnitthöhe der Bartschneider. Wer gerade Linien oder andere Kunststücke in seinem Gesicht vollbringen möchte, der muss zusätzliche Präzisionstrimmer kaufen. Die meisten Modelle haben verschiedene Aufsätze und Aufsatzkämme, sowie Mechaniken zur individuellen Längeneinstellung. Während viele Geräte per Schieberegler oder mittels eines kleinen Rades stufenlos einstellbar sind, müssen andere auf vordefinierte Werte eingestellt werden. Sehr moderne Apparate bieten eine Längenregulierung in Form eines digitalen Interfaces an, sodass kein lästiges Rädchen mehr im Weg ist.
Die Scherbreite ist bei den Geräten natürlich begrenzt, durch zusätzliche Aufsätze kann man diese allerdings verbreitern.

Akku und Ladezeit

Akkugeräte sind extrem beliebt und werden auch von den Kunden einem Barttrimmer mit Batteriebetrieb gegenüber vorgezogen. Ein von Batterien betriebenes Gerät ist zwar in der Handhabung praktisch, Trimmer sind jedoch wahre Energiefresser und saugen Batterien rasch leer. Die Geräte eignen sich also nur, wenn der Barttrimmer als Zweitgerät genutzt wird oder nicht so häufig in Betrieb ist. Bei ständiger oder sehr regelmäßiger Nutzung hingegen kann es schon mal lästig werden, die Batterien ständig zu tauschen. Die meisten Hersteller haben sich diesen Bedürfnissen angepasst und sehr gute Geräte auf den Markt gebracht, deren Akkulaufzeit nach dem Laden enorm lange andauert – bestenfalls natürlich so lange, bis die Rasur abgeschlossen ist.

Ein verbauter Litium Ionen Akku muss allerdings ebenfalls per Ladestation aufgeladen werden. Das ist zwar in den eigenen vier Wänden meist eher unproblematisch, auf Reisen könnte die zusätzliche Ladestation aber eher lästig und unpraktisch werden. Wer also häufiger unterwegs ist sollte sich ein Gerät kaufen, welches über mehrere Anwendungen hinweg seinen Akkustand aufrecht hält. Die neueste Technik im Bereich der Barttrimmer bietet das Aufladen per USB-Anschluss. Immer gut im Auge zu behalten: die vom Hersteller angegebene Ladezeit, denn an dieser sollte man sich im Garantiefall orientieren. Liegt diese in Echtzeit deutlich darunter, so könnte es sich um ein defektes Gerät handeln.

Wer von Akkus und Batterien unabhängig sein möchte, dafür aber etwas an Komfort entbehren kann, der ist mit Geräten mit Kabel gut bedient. Kabelgeräte funktionieren überall, wo es Strom aus der Steckdose gibt, und laufen dann auch stets mit voller Power.

Wartung und Pflege

Elektrische Geräte müssen gepflegt und gewartet werden und auch der Barttrimmer/Bartschneider sollte regelmäßig gereinigt und kontrolliert werden. Um es an dieser Stelle möglichst einfach zu gestalten, kann man auf einen möglichst wartungsarmen Trimmer bzw. Schneider setzen. Wichtig ist, die Aufsätze unabhängig vom Gerät unter fließendem Wasser reinigen zu können. Auch sollte man mit einer kleinen Bürste gut zwischen die Schneiden kommen, um die verbliebenen Haare nach dem Kürzen zu entfernen. Wer möchte, kann die Apparate nach der Rasur mit Öl behandeln.

Müssen gute Geräte laut sein?

Gute Trimmer und Schneider haben viel Power. Aber sind sie auch dementsprechend laut während der Anwendung? Nicht wirklich, denn es sind vor allem die älteren Modelle, die viel zu laut sind. Das kann morgens schon einmal den Familienfrieden stören, wenn es sägend aus dem Badezimmer dröhnt. Moderne und neuere Modelle arbeiten möglichst leise und ziemlich geräuscharm, was also aber keine Einbußen bei der Power oder der Akkuleistung mit sich bringt.

Ergonomische Aspekte und Material

Wichtig bei Barttrimmern und -schneidern ist auch die Handhabung des Gerätes – und die beginnt, wenn du das Produkt in den Händen hältst und damit arbeiten möchtest. So empfiehlt es sich natürlich, wenn das Gerät gut in der Hand liegt und möglichst viel Halt bietet. Gerippte oder genoppte Gummiseiten sorgen dafür, dass das Gerät – beispielsweise während einer Rasur unter der Dusche – nicht aus der Hand rutscht. Hochwertige Materialien sind auch für die Wasserdichte wichtig, denn es macht einen Unterschied, ob das Gerät spritzwassergeschützt oder tatsächlich wasserfest ist. So werden viele Modelle inzwischen aus stabilem Edelstahl gefertigt, ebenso wie das Klingenmaterial. Die Aufsätze der Geräte bestehen meist aus festem Hartplastik oder anderen festen Stoffen. Dies macht sie möglichst bruchsicher, sodass beim Auf- und Abziehen keine Brüche am Produkt entstehen. Hochwertiger Edelstahl und Gehäuse aus anderen robusten Materialien sind natürlich in der Regel teurer in der Anschaffung. Doch genau hier sollte eigentlich nicht gespart werden, wenn man nicht nach nur wenigen Wochen unzufrieden sein möchte.

Welches Zubehör darf ich erwarten?

Beim Kauf eines guten Bartpflegegeräts sollte man auch auf den Lieferumfang achten. Nicht alle Zubehörteile werden später zwar benötigt, einige von ihnen sind aber durchaus praktisch und müssen – sofern im Set enthalten – nicht im Nachhinein einzeln nachgekauft werden. So sind in vielen Sets neben dem Bartschneidegerät und Aufsteckkämmen auch ein Bart- und ein Präzisionskamm dabei. Ein passendes Ladekabel und ein Ersatzakku sollten ebenfalls selbstverständlich sein. Darüber hinaus liefern viele Hersteller auch eine passende Aufbewahrungstasche oder einen Reisebeutel mit. Mit einem hochwertigen Reise Etui passen handliche Geräte auch leicht in jedes Reisegepäck. Eine inkludierte Reinigungsbürste kann praktisch sein, um die groben Haare nach der Rasur zu entfernen. Jetzt fehlt in einem gut ausgestatteten Barttrimmer Set nur noch eine gute, leicht verständliche Bedienungsanleitung.

Was dürfen Barttrimmer und Bartschneider kosten?

Im Vergleich zu anderen Haarentfernungsgeräten wie zum Beispiel einem IPL Haarentferner (der Haarentfernung mit Laser Technologie) oder Epilierer sind Trimmer und Schneider im Allgemeinen günstig in der Anschaffung, die Preisspanne zwischen den qualitativ verschiedenen Geräten ist jedoch sehr groß, wodurch es bereits für rund 10 Euro gute Modelle gibt, die den Ansprüchen des durchschnittlichen Anwenders gerecht werden sollten. Auch auf unserem Platz 5 hat es ein Barttrimmer für 9,99 Euro geschafft, der für unterwegs und für kleine Rasuren zwischendurch perfekt geeignet ist. Für präzise Sonderschnitte und spezielle Anforderungen, wie einer einfachen und guten Stromversorgung, an ein Gerät muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Für rund 30 Euro sind aber auch hier schon Top-Modelle dabei, die einen umfangreichen Lieferumfang bieten und in guter Qualität geliefert werden. Barttrimmer für 50 Euro (wie z.B. der Philips Oneblade oder die Trimmer von Babyliss) werden auch häufig im Friseurbedarf verwendet und machen professionelle Styles ohne Abstriche möglich. Die besten Modelle unseres Tests finden sich aufgrund der hohen Qualität ausschließlich in dieser Kategorie.

Autor

Rolf Baumann

Rolf Baumann ist leidenschaftlicher Blogger und Programmierer. Er lebt und arbeitet in Köln.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

IPL vs Laser – Die zwei Haarentfernungsmethoden im direkten Vergleich

IPL vs Laser – Welche Methode eignet sich am besten? Warum eine IPL Haarentfernung zuhause besser ist? Hier erfährst du alles über die dauerhafte Haarentfernung mit Laser und IPL und die zugehörigen Alternativen!

Enthaarungscreme für Männer - wie wirkungsvoll ist sie?

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind häufig von der Plage unerwünschter Körperhaare betroffen. Ob diesem haarigen Problem ein wenig Haarentfernungscreme entgegenwirken kann?

Zweite Meinung gefällig? Hier findest du Erfahrungen mit den IPL Geräten von Philips.

Zweite Meinung gefällig? Hier findest du einige Berichte von anderen Nutzern, über ihre Erfahrungen mit den IPL Geräten von Lumea Philips. Ob Funktion, Bedienung, Behandlungsdauer, oder Kaufempfehlung - was sie über ihr Produkt denken, erfährst du hier!

Rasieren Adé: Diese Methoden entfernen Haare dauerhaft!

Du hast genug von lästigen Härchen und der täglichen Rasur? Hier erfährst du, was du tun kannst, um unerwünschte Haare dauerhaft zu entfernen! Alles zur IPL und Laser Technologie gibt es hier!

Wieviel kostet dauerhafte Haarentfernung? Hier die Antwort!

Auf der Welt gibt es nichts geschenkt - das stimmt auch bei Beauty und Kosmetik. Denn wer dauerhaft glatte Beine will, der muss auch mit einer gewissen Summe rechnen! Wieviel so etwas kosten kann, verraten wir euch in diesem Artikel!

Amazon Cyber Week

Nur diese Woche bis zu -50 % Rabatt auf ausgewählte Produkte von dieser Website und Amazon.de in den nächsten 2 Wochen!

Angebote ansehen