Ohrenhaare entfernen

So wird man seine Haare im Ohr los!

Aktualisiert am: 11. September 2018


Ohrhaare entfernen
Ohrenhaartrimmer, Schere oder Pinzette? Lies in diesem Artikel, mit welcher Methode du dir am besten die Ohrhaare entfernen kannst.
Obwohl der Mensch im Gegensatz zur Tierwelt bereits den Großteil seines Fells eingebüßt hat, so finden sich an ihm trotzdem häufig Haare an den unpassendsten Stellen. Ob auf den Zehen, den Fingern, in der Nase, oder im Ohr - selten wir diese Art der Behaarung als schön empfunden und Betroffene wären sie am liebsten ein für alle mal los. Diese Haare haben keinen biologischen Nachteil, sie stören lediglich das Auge. Den Frust haben wir jedoch dem Ästhetik-Empfinden der modernen Gesellschaft zu verdanken und das ist für die meisten schon Grund genug alles zu tun, um sie loszuwerden. Wohlbefinden und gesellschaftliche Akzeptanz sind schließlich keine Anliegen, die man vernachlässigen sollte und so ist es gut zu wissen, dass es auch gegen unschöne Härchen an unbeliebten Stellen einige sinnvolle Lösungen gibt.
- Ohrhaare, Adé!

Ohrenhaare unkompliziert entfernen - Die besten Trimmer im Test

Nasen- und Ohrhaartrimmer in einem? Funktioniert das?

Nasenhaartrimmer

Lies den ganzen Test, um herauszufinden, welche Produkte unsere Qualitätskriterien erfüllt haben.

Ganzen Test jetzt lesen.

Härchen im Ohr - warum braucht man die?

Bevor wir darüber reden, wie man Ohrenhaare entfernen kann, sollten wir uns noch kurz der Frage widmen, warum wir überhaupt an Stellen wie dieser Härchen bekommen - warum braucht der Körper gerade im Ohr Haare?

Eines gleich vorab: Der Körper macht nichts aus reiner Willkür. Jedes Organ, jede Zelle, jeder Muskel, so wie leider auch jedes Haar hat seine Funktion und eigentlich auch seine Daseinsberechtigung. Während Augenbrauenhaare die Augen beispielsweise vor Schweiß schützen, haben auch Ohrenhaare eine solche schützende Aufgabe - sie sollen Schmutz und Krabbeltiere davor bewahren in den Gehörgang zu gelangen. Angesichts der Vorstellung von Ungeziefer im Ohr als Alternative ist man doch gleich etwas dankbarer für die Härchen im Ohr. Trotzdem ist es aber ein Unterschied, ob Haare im Ohr sind, oder aus dem Ohr heraus sprießen - während ersteres ja noch zu dulden ist, kann man letzteres kaum mehr schön reden. Wichtige Funktion hin oder her - die Ohrhaare müssen weg!

Ohrenhaare entfernen - diese Methoden lösen das haarige Problem!

Um das haarige Problem an der Wurzel zu packen und die grässlichen Ohrhaarbüschel entfernen zu können, gibt es ja glücklicherweise mehr als nur eine Methode, sodass auch wirklich jeder Haut- und Haartyp auf seine Kosten kommen sollte. Vom Trimmen und Schneiden zum Zupfen und Wachsen - viele Haarentfernungsmethoden sind in der Welt der Ohrhaarentfernung vertreten:

Ohrhaartrimmer - der Klassiker

Sogenannte Ohrhaarschneider, oder auch -trimmer sind das wohl berühmteste und auch beliebteste Mittel, um gegen die Haare im Ohr vorzugehen. Diese kleinen elektrischen Geräte sind eigens konzipiert, um genau an solch verwinkelte Stellen zu gelangen, die Härchen dort zu erwischen und die Haut rundherum trotzdem möglichst zu verschonen.
Die praktische Form des – meist durch einen Akku oder Batterien betriebenen – Trimmers macht es dem Gerät leicht ins Ohr zu gelangen, ohne die umliegende Haut dabei zu verletzen. Dort arbeiten sich die Maschinen mit einem speziellen Schneidesystem durch das Ohr, bis alle Härchen auf eine annehmbare Länge gekürzt sind.
Wer also gern auf einen Klassiker vertraut und mit dem Surren im Ohr und der wiederkehrenden Anwendung leben kann, wird mit einem elektrischen Ohrhaartrimmer sicherlich zufrieden sein.

An dieser Stelle ist es aber noch gut zu erwähnen, dass man Ohrenhaartrimmer oft auch in Form eines “Nasenhaartrimmer” findet, da die Geräte im Grunde dieselben sind. Wer also bereits einen Nasenhaarschneider von zum Beispiel Philips, Braun, oder Panasonic besitzt, hat direkt auch die Möglichkeit, seine Ohrenhaare damit loszuwerden! Um in diesem Sinne einen guten Überblick über die besten Angebote für Nasen-/Ohrenhaartrimmer zu bekommen, kommst du hier zu unserem Produkttest und Vergleich der für uns besten fünf!

Die Nagelschere - auch Sie kann Ohrhaare entfernen!

Wer seine empfindlichen Gehörgänge nicht gerne in die Hände eines Elektrogerätes legt, der kann auch zur einfachen, aber praktischen Nagelschere greifen, denn diese ist nicht nur zum Stutzen der Fingernägel gut!
Die kleine, präzise Schere hat meistens bereits eine gute Form, um ins Ohr gelangen zu können. Sie kann die Härchen händisch abtrennen und ist komplett frei steuerbar, was für viele kleine Winkel sicher ein Vorteil ist. Jedoch ist sie meistens sehr spitz und hat im Gegensatz zu einem Ohrhaarschneider auch keine Schutzvorrichtung, welche vor Verletzungen schützt. So effektiv das Entfernen von Ohrhaaren mit einer solchen Mini-Schere auch sein mag: Wir empfehlen diese Prozedur trotzdem wirklich nur erprobten Händen oder Anwendern mit freundlicher Unterstützung durch einen Freund, Partner, oder ein Familienmitglied, denn das Verletzungsrisiko ist beim gut durchbluteten Ohr und den sensiblen Gehörgängen immer gegenwärtig.

Ohrenhaare unkompliziert entfernen - Die besten Trimmer im Test

Nasen- und Ohrhaartrimmer in einem? Funktioniert das?

Nasenhaartrimmer

Lies den ganzen Test, um herauszufinden, welche Produkte unsere Qualitätskriterien erfüllt haben.

Ganzen Test jetzt lesen.

Pinzette - mit Zupfen zum Erfolg!

Nicht so lang anhaltend - dafür schmerzfrei. Die Ohrhaarentfernung mit Elektrischem Trimmer. Im Bild: Der Premium Nasenhaarschneider von Schön.
Auch eine gewöhnliche Pinzette kann gegen Ohrhaare zum Einsatz kommen, denn wo Haare und ein Zupfer sind, da ist immer auch ein Weg!
Hat man sich erst einmal dazu durchgerungen, die Zeit dafür aufzubringen jedes Haar einzeln zu eliminieren, ist der Schmerz - trotz Ziepen - vollkommen erträglich und eigentlich nur halb so wild. Außerdem sind Pinzetten für eine solche Enthaarung des Gehörgangs, der Ohrmuschel, oder auch für das Ohrläppchen sehr gut geeignet, denn während Rasierer, Epilierer und CO. oft unmöglich an die Haare herantreten können, ist eine Pinzette klein und präzise genug um die Haare an dieser unvorteilhaften Körperregion zu entfernen.
Man sollte an dieser Stelle aber auch erwähnen, dass Zupfen oft auch deutlich länger hält, als beispielsweise das Enthaaren mit einem Haartrimmer, da bei letzterem die Haare nur gekürzt, anstatt entfernt werden!

Waxing gegen Haare im Ohr

Waxing ist eine erprobte Methode im Kampf gegen Körperhaare, deshalb fragen sich natürlich viele, ob man auch Ohrhaare damit loswerden kann. Die Antwort lautet: Ja und Nein. Theoretisch würden sich zwar auch Ohrhaare mit Waxing entfernen lassen, jedoch raten wir eher davon ab, da die Ohrmuschel und der Gehörgang viel zu eng und verwinkelt sind, als dass es sich dort präzise mit einer Wachs-Paste arbeiten ließe. Im besten Fall werden ein paar Haare entfernt, während der Rest zusammen mit dem Wachs im Ohr kleben bleibt, welches dann nur noch schwerer von dort zu entfernen ist - viel Schmerz und Aufwand für nichts. Da sollte man lieber zu einer anderen Methode der Haarentfernung von Ohrenhaaren greifen.

Enthaarungscreme im Ohr anwendern?

Auch Enthaarungscreme kommt so manchen Anwendern in den Kopf, wenn es darum geht, sich die Ohrhaare zu entfernen. Doch so wie das Waxing, ist auch diese Methode dafür völlig ungeeignet! Das verwinkelte Ohr ist einmal mehr der Grund, warum es nicht funktionieren kann, denn beim Enthaaren mit Enthaarungscreme ist es wichtig, die gesamte Paste anschließend wieder gründlich zu entfernen. Das würde sich an einer Stelle wie dem Ohr aber einfach als zu schwierig gestalten. Das Risiko von Creme Rückständen, welche die Haut im Ohr stark reizen würde, ist zudem viel zu groß, als dass sich eine Behandlung mit Enthaarungscreme dort lohnen würde - wir raten davon ab!

Mit IPL Laser Ohrhaare entfernen?

Da die Haarentfernung mit IPL als eine der wenigen wirklich dauerhaften Methoden gegen Körperhaare gilt, könnte man sich durchaus die Frage stellen, ob man eine solche Technik denn auch an den Ohren anwenden kann. In der Theorie geht es ja um Haare, Haut und Licht – Faktoren, die auch hier gegeben sind – also sollte das doch in der Praxis ebenfalls möglich sein, oder? Die Antwort lautet: Nein. Man darf mit den traditionellen, beziehungsweise auch den erwerblichen IPL Lasern eine derartige Körperstelle nicht behandeln. Für die sichere Anwendung eines solchen Verfahrens muss die Lichtblitz-Fläche völlig auf der Haut aufliegen und darf unter keinen Umständen “unabgedeckt” bleiben. Zudem kann das Gerät nicht mehr zwischen dunklen Haaren und dunklem Gehörgang unterscheiden. Das würde einerseits den Effekt hemmen, das Risiko für Verbrennungen erhöhen, sowie auch die Augen schädigen, da sich der Lichtimpuls sozusagen frei bewegen könnte.
So gut die IPL Laser Haarentfernungstechnik auch funktioniert, für diese Stelle empfehlen wir dann doch eher einen anderen Ohrenhaarentferner. 

Mission Ohrhaare entfernen - was sollte man noch wissen?

Bei der Haarentfernung gibt es meist mehr zu beachten, als nur die Prozedur selbst. Auch Vor- und Nachbehandlung, sowie Hygiene und Pflege sind wichtige Themen, welche man nicht vernachlässigen sollte - so ist das auch bei der Entfernung von Ohrenhaaren. Nur weil es eine relativ kleine Stelle ist, heißt das nicht, dass man Pflege und Co. völlig vernachlässigen kann!

Glücklicherweise fallen die meisten hautreizenden Enthaarungsmethoden – wie der Einsatz von Enthaarungscreme und Epilierern – bei den Ohren weg, weshalb auch viele Punkte der Nachbehandlung nicht angewandt werden müssen. Man muss die Ohren weder kühlen noch mit Lotion einreiben, nachdem man sie enthaart hat. Jedoch ist hier die Vorbehandlung entscheidend! Wer präzise arbeiten, sowie Verletzungen vermeiden möchte, der sorgt besser dafür, dass seine Ohren vorher anständig geputzt sind. Ist das Ohr verunreinigt, oder gar verstopft, dann erschwert das den Enthaarungs-Prozess sowohl für diverse Ohrenhaartrimmer, wie auch für die handliche Nagelschere. Ist das Ohr gereinigt und von Hautschuppen, Ohrenschmalz und CO. erlöst, kann man sich ganz den Haaren widmen und diese in Ruhe und mit Sorgfalt entfernen.

Abgesehen davon gibt es beim Ohrenhaarentfernen keine weiteren Tipps mehr – jetzt muss nur noch Muße gefunden werden, die Anwendung auch tatsächlich durchzuführen. Wir empfehlen aber, auf mögliche Verletzungen zu achten, die sowohl beim Zupfen als auch beim Trimmen und beim Stutzen mit der Schere entstehen können. Hat man eine Stelle im oder auf dem Ohr unabsichtlich verletzt, so sollte man das nicht ignorieren, sondern direkt desinfizieren und eventuell kühlen. Bei Verletzungen im Ohr eignen sich dafür natürlich in kühlem Desinfektionsmittel getränkte Wattestäbchen geradezu perfekt! Wir hoffen aber trotzdem, dass eine solche kleine Verarztung nicht notwendig sein wird. Jetzt heißt es nur noch: Den lästigen Haaren mit der Methode deiner Wahl an den Pelz rücken!

Autor

Lisa Kuhn, BSc

Die Medizintechnikerin Lisa Kuhn machte ihren Abschluss auf der Hochschule Mannheim. Ihr Spezialgebiet liegt in der Anwendung von Laser-Technologie. Lisa lebt und arbeitet in Berlin.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Damenbart entfernen – So wirst du die lästigen Haare für immer los!

Damenbart entfernen – Welche Methoden gibt es und welche eignet sich am besten? Ist dauerhafte Haarentfernung überhaupt möglich? Erfahre mehr zum Thema Damenbart, den Ursachen und wie du diesen am besten entfernen kannst!

Epilieren ohne Schmerzen - so klappt es!

Weil beim Epilieren die Wurzel gleich mit dem Haar zusammen entfernt wird, gilt das bekannte Verfahren als besonders effektiv und erfolgversprechend - wenn da nur nicht dieser Schmerz wäre! Zwar heißt es “wer schön sein will, muss leiden”, doch ist das in unserer modernen Welt noch zwingend notwendig oder geht Epilieren auch ohne diese zupfende Qual?

Lästige Haare am Po loswerden - so gehts.

Schluss mit lästigen Haaren am Po – diese Artikel erklärt dir, wie du deine Arschhaare am besten unter Kontrolle bekommst und stellt die besten Möglichkeiten zur Haarentfernung vor.

Haarentfernung mit Faden - Alle Infos & passende Geräte

Orientalische Fadentechnik für das Gesicht richtig anwenden – so klappt es in der Praxis auch Zuhause! Die exotische Methode zur Haarentfernung ist weit verbreitert und entfernt die Haare mittels eines dünnen Fadens. Lies in diesem Artikel die Vorteile und Nachteile dieser Methode.

Haarentfernung ohne Schmerzen - So wird dein Traum endlich wahr.

Alles über die dauerhafte Methode der Haarentfernung mit Lichtimpulsen und ihre Vorzüge, in unserem großen Methodencheck. Du kannst dich schon mal von deinem Rasierer verabschieden, denn hier kommt die Revolution!

Amazon Cyber Week

Nur diese Woche bis zu -50 % Rabatt auf ausgewählte Produkte von dieser Website und Amazon.de in den nächsten 2 Wochen!

Angebote ansehen