Nassrasierer

Der Vergleich - Das ist der beste Rasierer für deine Nassrasur



Nassrasierer
Schwingkopf, Vibration und unzählige Klingen. Welche Gimmicks braucht ein guter Nassrasierer wirklich?
Die meisten Menschen besitzen wohl bereits einen Nassrasierer, welcher jedoch oft mehr Sorgen hinterlässt, als er Stoppeln beseitigt. Denn wo der Elektrorasierer versagt, kann eine Nassrasur zwar oft samtweiche Haut zaubern – der falsche Rasierer kann jedoch die Haut irritieren und sie nach der Prozedur nicht glatt, sondern in vielen Fällen mit Rasierpickeln und roten, schmerzenden Stellen übersät zurücklassen. Das ist natürlich niemandem angenehm, aber deshalb sollte man die Nassrasur trotzdem nicht gleich zum Teufel jagen, sondern diese Schmach zum Anlass nehmen, endlich mal zu einem guten Rasierer zu greifen! Die Nassrasur ist nämlich nicht ohne Grund die üblichste Methode der Haarentfernung: Mit dem richtigen Nassrasierer wird die Haut schnell und ohne Nachwirkungen geschmeidig glatt und haarfrei, weswegen wir es uns in diesem Test auch zur Aufgabe gemacht haben, jene Nassrasierer zu finden, die das möglich machen!

5 Nassrasierer im Test

Mit unserem Nassrasierer Test findet jeder genau das, was er für eine glatte Haut benötigt, denn wir haben 5 der vielversprechendsten Rasierer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Wie genau die Kandidaten in den verschiedenen Kategorien abgeschnitten haben und welcher sich zum “besten Nassrasierer” küren darf, findet ihr hier in unserem Test-Überblick:
 
Vergleichs-Sieger
Gilette Fusion5 Proglide

Gilette Fusion5 Proglide*

Gilette Fusion5

Gilette Fusion5*

Preis-Leistungs-Sieger
Wilkinson Sword Hydro

Wilkinson Sword Hydro*

Amazon Exklusiv Shave It Grand

Amazon Exklusiv Shave It Grand*

Bic Flex 4 Rasierer Set

Bic Flex 4 Rasierer Set*

Unsere Bewertung 1,3 1,5 1,6 2,0 2,5
Bewertung bei Amazon
Gilette Fusion5 Proglide
Gilette Fusion5
Wilkinson Sword Hydro
Amazon Exklusiv Shave It Grand
Bic Flex 4 Rasierer Set
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Gewicht 141g 159g 59g 159g 82g
Zubehör 9x Ersatzklingen 10x Ersatzklingen 3x Ersatzklingen 3x Ersatzklingen 2x Ersatzrasierer
Flex-Ball-Technologie
Klingenfederung
Klingenanzahl 5 5 5 6 4
Konturanpassung Sehr präzise präzise präzise ausreichend ausreichend
Handhabung Sehr einfach Sehr einfach Sehr einfach einfach einfach
Anwendungsgebiete Ganzer Körper Ganzer Körper Ganzer Körper Ganzer Körper Ganzer Körper
Preis Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
Vorteile Flex-Ball-Technologie, Klingenfederung, 9x Ersatzklingen, Sehr präzise Konturenanpassung, Sehr einfache Handhabung Klingenfederung, 10x Ersatzklingen, präzise Konturenanpassung, Sehr einfache Handhabung Niedriger Preis, 3x Ersatzklingen, präzise Konturenanpassung, Sehr einfache Handhabung Niedriger Preis, 6-Klingen-Rasierer, 3x Ersatzklingen Niedriger Preis, 2x Ersatzrasierer
Kritikpunkte Hoher Preis Hoher Preis, Keine Flex-Ball-Technologie Keine Klingenfederung, Keine Flex-Ball-Technologie Keine Klingenfederung, Keine Flex-Ball-Technologie Einwegrasierer, Nur 4-Klingen-Rasierer, Keine Klingenfederung, Keine Flex-Ball-Technologie
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*

Du hast die Nase voll von Stoppeln? Entferne deine Haare doch dauerhaft

Versuch es mal mit der neuen IPL-Methode

Schritt 1:
Bereich enthaaren
Schritt 2:
IPL-Gerät anwenden
Schritt 3:
12 Wochen haarfrei

Alles zum Nassrasierer Vergleich

Gilette Fusion5 Proglide
Unser Vergleichssieger: Der Gillette Fusion5 Proglide*

#5 -  BIC Flex 4 Comfort

Zwar besser als die BIC-Einwegrasierer aus der Tankstelle, aber leider trotzdem “nur” Platz 5 wurde bei uns das BIC Flex 4 Comfort Rasier-Paket, welches aus 3 Einwegrasierern besteht. Im Vergleich zu anderen Einwegrasierern hat dieses Package eindeutig Klasse bewiesen, da man die Rasierer durchaus auch mehrere Male benutzen kann. Im Vergleich zu seinen “Mehrweg”-Konkurrenten konnte BIC Flex 4 Comfort dann aber leider trotzdem nicht mithalten. Grund dafür ist (unter anderem) das 4-Klingen-Modell, sowie das starre, simple Design, welches keine wirklichen Funktions-Vorteile bietet. Nicht schlecht, aber es geht besser!

#4 - Amazon Exklusiv - Shave It Grand

Etwas besser hat da der Amazon Exklusiv Rasierer “Shave It Grand” abgeschnitten. Dieses Systemrasierer ist eine preisgünstige Eigenkreation vom Online-Großhändler Amazon und ausgestattet mit 3 Ersatzklingen. Am verlockendsten ist bei diesem Nassrasierer wahrscheinlich der Preis, denn der ist relativ niedrig, obwohl jeder Klingensatz aus einem 6-Klingen-System besteht und auch das restliche Produkt den guten Durchschnitt markiert. Wegen fehlender Funktionen und einer etwas zu einfachen Verarbeitung, kann jedoch auch dieser Rasierer nicht mit den vordersten Plätzen mitziehen. Trotzdem können wir ihn aber für all jene, mit etwas weniger Budget in den Taschen, wärmstens empfehlen!

#3 - Preis/Leistungs-Sieger - Wilkinson Sword Hydro Silk

Den soliden Platz 3 in unserem Vergleich, sowie den Titel “Preis/Leistungs-Sieger”, besetzt der Wilkinson Sword Hydro Silk. Mit seiner sauberen Leistung beweist er, dass Damenrasierer nicht unbedingt im Schatten der Männer-Modelle stehen müssen und ebenfalls tolle Ergebnisse - an Frau und Mann - erzielen können. Er besticht nicht nur mit einem eleganten Design und einer 5-Klingen-Technologie, sondern auch mit einfacher Handhabung, präziser Konturenanpassung und einem Zubehör von 3 Wechselklingen. Das alles bietet der Hersteller des Nassrasierers dann auch noch zu einem verlockend niedrigen Preis an, der ohne weitere Fragen seinen Status als Preis/Leistungs-Sieger rechtfertigt! Da er allerdings weder Flex-Ball-Technologie, noch Klingenfederung besitzt, hat es leider nicht für ein höheres Ranking gereicht.

#2 - Gillette Fusion 5

Ein beachtlicher Platz 2 ist der Gillette Fusion 5, denn er glänzt mit stolzen 10 Ersatzklingen! Abgesehen von diesem Multi-Paket besitzt er außerdem ein 5-Klingen System und eine präzise Konturenanpassung. Auch die Klingen-Federung, die einfache Handhabung und das gute Rasierergebnis des Nassrasierers waren für uns ausschlaggebende Punkte für die gute Platzierung. Da er aber keine Flex-Ball-Technologie besitzt und auch in Sachen Design nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte, verpasst er den ersten Platz am Podest zwar nur knapp, aber doch.

#1 - Vergleichssieger - Gillette Fusion5 Proglide

Der glorreiche Sieger im Nassrasierer Test der Kunden ist der beeindruckende Gillette Fusion 5 Proglide! Sein schickes Design lässt bereits Qualität vermuten, welches in der Anwendung von seinem 5-Klingen-System und der grandiosen Flex-Ball-Technologie praktisch bestätigt wird. Auch die präzise Konturenanpassung und die gut balancierte Klingenfederung sprechen für ihn. Weil er besonders gut in der Hand liegt, muss auch die Handhabung mit einem “Sehr Gut” honoriert werden. Das Zubehör von stolzen 9 Ersatzklingen ist dann die Kirsche auf dem Eisbecher, welche auch den etwas höheren Preis rechtfertigt. Alles in Allem konnten wir gar nicht anders, als diesem fantastischen Nassrasierer den ersten Platz und den Titel Testsieger zu geben. Wer Rasurbrand und irritierter Haut für immer Adieu sagen will, für den gibt’s beim Proglide eine absolute Kaufempfehlung!

Unser Fazit zu den 5 Nassrasierern

Jeder der 5 Kandidaten konnte uns soweit überzeugen, um sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen zu können. Trotzdem weisen sie untereinander bei genauerem Hinsehen klare Unterschiede auf. Dass der Sieger von Gillette den letzten Platz von BIC Flex um Längen schlägt, ist keine Überraschung, weshalb wir jedem Nutzer und Freund von glatter Haut immer den Testsieger diverser Tests ans Herz legen. Für die kleineren Budgets lohnt es sich aber durchaus, die Anschaffung eines der anderen Modelle in unserem Vergleich in Erwägung zu ziehen - denn aus der Masse an Rasierern sind unsere Top 5 allesamt Top Rasierer!

Gibt es einen Unterschied bei Herren- und Damenrasierern?

Immer wieder stiftet die Gender-Unterteilung bei Kosmetik- und Pflegeprodukten große Verwirrung. Was kann ein Männerrasierer, was ein Damenrasierer nicht kann und umgekehrt? Benötigt man für Barthaare einen anderen Klingenkopf als für Beinhaare? Und kann ich als Mann auch einen Frauen-Rasierer benutzen? Auch in dem Test diverser Experten stellen sich solche Fragen. Die folgende Gegenüberstellung soll helfen, Licht ins Dunkel zu bringen und mit dem Mythos der Geschlechterteilung aufzuräumen:

Nassrasierer für Männer

Die Rasierer-Industrie wird - trotz der weitverbreiteten Verwendung in der Frauenwelt - von den “Männer-Produkten” dominiert. Es kommen laufend neue Modelle auf den Markt, die vor allem durch die Rasur des Bartes werben und unterschiedlichste Männer bei der Pflege-Routine zeigen. Die Farben sind gedämpft und dunkel - also “männlich” - und das Design schlicht und metallisch. Auf den Verpackungen sind Begriffe wie “für den Mann” oder “Herrenrasierer” abgedruckt, sowie Abbildungen von frisch rasierten Männern. All das schreckt weibliche Käufer merklich ab, obwohl diese äußerlichen Erscheinungen und Design-Merkmale auch schon die einzigen Dinge sind, die die Rasierer als “Männer-Modell” ausweisen. Denn – wer hätte es gedacht – der Rasierer funktioniert auch auf weiblicher Haut genau gleich und einwandfrei. Selbst die vermeintliche Angst, solche Nassrasierer könnten nur für die Bart-Gegend geeignet sein, ist unbegründet, denn auch “Männerrasierer” werden sich gut um die Beine, Achseln, und den Intimbereich von Frauen kümmern.

Nassrasierer für Frauen

Wilkinson Sword Hydro
Der Wilkinson Sword Hydro Silk* verfügt über Gel Polster für eine angenehmere Rasur.
Obwohl viele Frauen aufgrund des riesigen Angebots oft zu Herren-Modellen greifen, gibt es praktisch keine Männer, die ein Modell für Damen wählen. Auch hier sind es die hellen, bunten, “weiblichen” Farben und ein kurviges und verspieltes Design, welche die männlichen Käufer abschreckt. Erwägt ein Mann ein Damenmodell zu kaufen suggerieren die Abbildungen der Beauty-Frauen: “Dieses Rasierer ist nichts für dich, Junge”. Trotzdem ist es aber auch hier fast ausschließlich das Design, was den Unterschied macht. Einzig die manchmal vorhandenen, blumig duftenden Gel-Polster an den Damenrasierern, die oft größer und intensiver als bei Männerrasierern ausfallen, können einen weiteren Ausschlussgrund darstellen. Obwohl diese Polster nicht allzu stark riechen, könnte das ein Argument für den Mann gegen den Kauf eines Frauenrasierers sein, obwohl auch hier die Erkenntnis gilt: alle Frauen-Modelle sind absolut auch für Männer-Haare geeignet. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja Männer, die den blumigen Geruch ohnehin lieber mögen als die “sportlichen” Männerdüfte.

Warum die Geschlechter Unterteilung bei Rasierern?

Wenn also kaum ein Unterschied zwischen den verschiedenen Rasierer-Kategorien besteht, fragen sich viele Menschen natürlich zurecht, warum es diese Unterteilung dann überhaupt gibt? Auch diese Frage ist schnell zu beantworten: Angebot und Nachfrage. Die Hersteller versuchen immer noch mehr und besser auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen und orientieren sich an Verkaufstrends. Deshalb machen sie manche Rasierer noch etwas süßer und “weiblicher”, andere wiederum etwas metallischer und “männlicher” – wohlgemerkt, weil das wohl viele Käufer so gerne haben. Es ist auch keine Schande, sich als Mann für ein Herren-Modell, oder als Frau für den Damenrasierer zu entscheiden. Trotzdem sollte man aber betonen, dass es sicherlich mehr Sinn macht und bessere Ergebnisse bringt, wenn man stattdessen nach dem besten Nassrasierer sucht, welcher ohne Zweifel sowohl bei Männern, als auch bei Frauen am besten funktionieren wird.

Du hast die Nase voll von Stoppeln? Entferne deine Haare doch dauerhaft

Versuch es mal mit der neuen IPL-Methode

Schritt 1:
Bereich enthaaren
Schritt 2:
IPL-Gerät anwenden
Schritt 3:
12 Wochen haarfrei

Was beachten bei einem Nassrasierer?

Hat man nun die Frage geklärt, ob man wirklich einen “Frauen”-/”Männer”-Rasierer braucht, dann stellt sich nun idealerweise die Frage, auf was man denn achten muss, wenn man den “besten” Rasierer sucht. Wenn man hierfür folgende Dinge beachtet, kann man schon bald den für sich selbst perfekten Rasierer auswählen:

Einweg-, oder Mehrweg-Rasierer - welche sind am besten?

In dieser Frage scheiden sich die Geister, denn während die einen auf den Mehrweg-Rasierer schwören, preisen andere die praktischen Vorteile des Einwegrasierers an. Vor- und Nachteile haben beide, deshalb kann man jedoch nicht pauschal sagen, welche Rasierer-Art besser ist. Eines ist sicher - es kommt immer auf die Qualität an! Ein Top Einwegrasierer kann bessere Ergebnisse als ein billiger Mehrwegrasierer liefern. Abgesehen davon, kann man mit beiden Varianten weit kommen und baby-glatte Haut bekommen.

Hautverträglichkeit - wie vorsichtig ist der Nassrasierer zu deiner Haut?

Es gibt viele verschiedene Methoden und Funktionen, um einen Nassrasierer angenehmer für die Haut zu machen. Hat ein Rasierer beispielsweise eingebaute Gel-Polster, dann sorgen diese dafür, dass die Klinge besser über die Haut gleitet und die Gefahr sich zu schneiden nicht so groß ist. Solche Polster helfen aber nicht nur bei der Hautschonung, sondern können sogar auch den Rasierschaum ersetzen!
Auch die Klingen-Federung ist hierfür wichtig. Wenn der Rasierer auf die Haut gedrückt wird, sollte die Haut möglichst nicht zwischen die Klingen-Plättchen geraten, was jedoch manuell und selbstständig schwer zu kontrollieren ist. Dabei kann eine gute Federung helfen, denn sie nimmt etwas Druck vom Rasierer und lässt ihn dadurch sanfter über die Haut gleiten.
Die Anzahl der Klingen bei Nassrasierern hat ebenfalls eine Auswirkung auf die Hautverträglichkeit. Eng beieinander liegende, mehrfache Klingen-Plättchen straffen die Haut, verteilen den Druck auf eine größere Fläche und schaben die Haut dadurch weniger stark ab als eine einzige Klinge es tut. Ein 6-Klingen Rasierer ist in der Regel also bereits besser, als ein 5-Klingen Rasierer!

Präzision - wo wird rasiert und wie erleichtert das der Nassrasierer?

Abgesehen von der Hautverträglichkeit, ist auch noch die Präzision des Nassrasierers zu beachten. Umso präziser der Rasierer, desto besser die Ergebnisse, weshalb man sich allem voran die Konturenanpassung eines Rasierapparates anschauen sollte. Rasiert man grundsätzlich nur in relativ ebenen Partien – wie z.B. den Beinen – dann muss der Rasierer nicht ganz so präzise sein. Sobald man jedoch auch die Achseln, das Gesicht, oder den Intimbereich rasieren möchte, sollte sich ein Rasierer gut an verschiedene Konturen anpassen können.
Auch die sogenannte Flex-Ball-Technologie kann das Entfernen von Haaren erleichtern. Ein solches Kugelgelenk beim Rasierer macht es diesem möglich, sich freier zu bewegen und sich somit gut an die Konturen des Körpers anzupassen. Außerdem nimmt ein solches Gelenk ebenfalls etwas Druck von den Klingen, was die Haut zusätzlich schützt.

Fazit - was braucht mein Rasierer alles?

Im Grunde lässt sich sagen, dass das Wichtigste bei einem Nass-Rasierer nicht das Design oder das Material, sondern die Features und Funktionen sind. Natürlich ist auf eine hochwertige Verarbeitung für eine lange Haltbarkeit bzw. Lebensdauer zu achten, aber mitgelieferte Ersatzklingen so wie auch Gel-Polster, ein handlicher Griff, eine Vibrationsfunktion, oder ein Trimm-Aufsatz können sich als praktisch erweisen. Wer kein Experte ist und all die verschiedenen Extras nicht kennt, dem genügt es oft schon auf die Schlagworte “hautfreundlich” und “präzise” zu achten, denn das ist es schließlich, worauf es bei einer guten Rasur wirklich ankommt!

Für diejenigen, die aber immernoch nicht überzeugt sind und das Nassrasieren eher meiden wollen, die könnten auch mal bei Epilierer und Co. von Braun, Philips und Panasonic vorbeischauen, oder sich die neue und vielversprechende IPL-Laser Methode zu Gemüte führen - für eine langfristig glatte Haut mit Lichtimpulsen!
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bikinizone enthaaren - das sind die besten Methoden

Wie enthaarst du deine Bikinizone am besten? Wir haben die verschiedenen Methoden analysiert. Lies hier, welche Geräte du für eine glatte Bikinizone benötigst.

Lästige Haare am Po loswerden - so gehts.

Schluss mit lästigen Haaren am Po – diese Artikel erklärt dir, wie du deine Arschhaare am besten unter Kontrolle bekommst und stellt die besten Möglichkeiten zur Haarentfernung vor.

Haarentfernung mit Faden - Alle Infos & passende Geräte

Orientalische Fadentechnik für das Gesicht richtig anwenden – so klappt es in der Praxis auch Zuhause! Die exotische Methode zur Haarentfernung ist weit verbreitert und entfernt die Haare mittels eines dünnen Fadens. Lies in diesem Artikel die Vorteile und Nachteile dieser Methode.

IPL vs Laser – Die zwei Haarentfernungsmethoden im direkten Vergleich

IPL vs Laser – Welche Methode eignet sich am besten? Warum eine IPL Haarentfernung zuhause besser ist? Hier erfährst du alles über die dauerhafte Haarentfernung mit Laser und IPL und die zugehörigen Alternativen!

IPL Haarentfernung – Risiken und Nebenwirkungen der Methode

Jeder hat schon einmal etwas davon gehört und doch wissen die Wenigsten, was es ist – die Enthaarung mit IPL. In diesem Artikel widmen wir uns nicht nur der Funktion der Laserbehandlung, sondern verraten dir auch die möglichen Nebenwirkungen und wie du diese vermeiden kannst.