Dauerhafte Haarentfernung

Haare permanent entfernen / für immer - Mit diesen Methoden wirst du deine Körperhaare für immer los!

Aktualisiert am: 10. April 2018
Dauerhafte Haarentfernung Überblick
Du möchtest auch glatte Haut? IPL Geräte sind die derzeit beste Möglichkeit, deine Haare dauerhaft loszuwerden. Die besten Geräte findest du in unserem Test!
Schon seit den letzten paar Jahrzehnten ist glatte, haarlose Haut als ästhetisches Merkmal ganz alltäglich - auch für Männer! So gut wie jeder möchte Beine, Achseln, Arme, Brust, Bauch und Bikinizone glatt wie ein Apfel haben und das so lange wie möglich. Früher bedeutete das viel Arbeit. Für die perfekte Glätte musste man oft jeden, oder jeden zweiten Abend den Rasierer zum Glühen bringen. Eine mühselige und manchmal auch schmerzhafte Prozedur, denn wenn es schnell gehen muss, geschehen dabei schnell mal kleine Schnitte. Da das Bedürfnis nach haarlosen Körpern aber so viel Nachfrage mit sich zieht, wurden mit den Jahren immer mehr unterschiedliche Methoden entwickelt, die möglichst langanhaltende und schöne Ergebnisse in der Haarentfernung liefern sollten. Mittlerweile kann Haarentfernung sogar dauerhaft sein - eine Nachricht, die viele Damen und Herren schwer begeistert!

Wie gut sind die verschiedenen IPL Geräte wirklich? Der Preis-/Leistungsvergleich sagt es euch!

IPL Geräte TestZum Test

Dauerhafte Haarentfernung - was, warum und wie?

Dauerhafte Körperhaarentfernung - das klingt nach einem wahrgewordenen Traum. Ob es nun die Beine, die Achseln, die Bikinizone, die Oberlippe, das Gesicht, der Rücken, die Arme, oder irgendeine andere Stelle ist - glatt ist für Viele nicht nur schöner, sondern auch angenehmer!
Das Gefühl, wenn man mit der Hand über diese weiche, glatte, stoppelfreie Haut streicht ist doch fantastisch! Kein Wunder also, dass man gerne auch mal die ein oder andere Summe, Zeit und Energie in diese Glätte investiert. Trotzdem gestaltet es sich für die meisten Ästhetiker unter uns doch etwas mühsam, wenn man jeden, oder jeden zweiten Tag rasieren muss, um die gewünschte Glätte zu erhalten. Wie praktisch also, dass die dauerhafte Haarentfernung ganz ohne Rasur längst nicht mehr nur ein Traum ist!
Magie ist es keine. Man kann sich also nicht erwarten, dass man irgendwo eine Wunderpille bekommt, die dann an allen gewünschten Stellen die Haare einfach so verschwinden lässt. Dennoch ist es tatsächlich möglich, Körperhaare an jeder gewünschten Stelle mehr, oder weniger für immer entfernen zu lassen!
Wie genau das geht, das werden wir euch verraten:

Haare dauerhaft entfernen, ist das überhaupt möglich?

Dauerhafte Haarentfernung ist mehr ein Prozess, als eine einmalige Angelegenheit. Ganz egal, welche Methode man für die permanente Körperhaarentfernung auswählt - es wird nie mit nur einer Behandlung getan sein. Denn die Verhinderung bzw. Hemmung des Haarwachstums ist eine komplizierte Angelegenheit. Was uns bei den Kopfhaaren im Normalfall zugutekommt, ist uns an den Beinen ein Ärgernis -  denn Haare kommen immer wieder nach, egal wie oft man sie abschneidet. Selbst das Ausreisen samt Wurzel ist kein dauerhafter Garant für glatte Beine, denn die Haarwurzel bildet sich in den meisten Fällen wieder neu.
Das Ziel bei “dauerhafter Haarentfernung” ist also selten, die Haare wirklich dauerhaft zu “entfernen” - sondern deren Wachstum dauerhaft zu verhindern! Ist das Wachstum des Haarfollikels nämlich gestört, dann bleiben die lästigen Stoppeln aus und die Haut glatt!
Das geht allerdings nicht von jetzt auf gleich, sondern bedarf einer längeren Prozedur, welche das Haarwachstum nach und nach hemmt, bis die Körperhaare irgendwann ganz ausbleiben.
Wer seine Haare für immer entfernen will, muss also etwas Geduld mit sich bringen - die Ergebnisse sind dafür absolut fantastisch!

Permanente Haarentfernung - die Methoden

Wie bereits angedeutet, gibt es bei der dauerhaften Haarentfernung nicht nur die eine, sondern gleich mehrere Methoden. Welche das sind, wie sie funktionieren, für wen sie sich eignen und wie vielversprechend sie wirken, findet ihr hier in einem kleinen Überblick:

Haarentfernung mit Waxing / Harzen / Sugaring

Die meisten Menschen würden Waxing eher der Kategorie der temporären, als der permanenten Haarentfernung zuordnen. Genau genommen ist es ein Mittelding, denn die Haare werden sozusagen “für eine temporäre Zeit dauerhaft entfernt”. Das klingt zuerst vielleicht widersprüchlich, doch gemeint ist damit Folgendes: Bei einer temporären Haarentfernung wird üblicherweise nur die “Spitze” des Haars abgetrennt (beispielsweise beim Rasieren). Beim Wachsen wird jedoch das Haar samt Wurzel rausgezogen, was dieses Haar sozusagen “dauerhaft entfernt”. Das einzige Problem ist nur, dass sich die Haare und dessen Haarwurzeln trotz des Entfernens nach einiger Zeit wieder regenerieren. Irgendwann kann es sein, dass die Haarzwiebel “K.O.” geht und dann nicht mehr nachwächst. Dadurch wird die Behaarung langsam immer weniger und dünner. Doch das kann beim Waxing schon eine lange Weile dauern. Völlig haarlos wird man durch diese Methode eher selten, was natürlich auch für alle ähnlichen Methoden, wie Harzen und Sugaring Haarentfernung gilt. Trotzdem  ist diese Haarentfernungsmethode aber bei schmerzerprobten Anwendern vor allem für die Anwendung an Unterschenkel, Oberarme und Schultern beliebt, weil da das Ausreißen nicht ganz so unangenehm ist, wie beispielsweise im Intimbereich.

Enthaarungscreme gegen Körperhaare

Ein ähnliches Kategorisierung-Problem wie das Waxing hat auch die Enthaarungscreme, welche meistens eher für kleinere Regionen, wie Nacken, Hände und Oberlippe verwendet wird. Sie gehört ebenfalls weder zu den dauerhaften, noch zu den temporären Haarentfernungs-Techniken, da sie Eigenschaften von beiden aufweist. Bei der Haarentfernung mit Enthaarungscreme kommen nämlich spezielle Chemikalien zum Einsatz, welche die Grundstruktur des Haares angreifen um diese aus der Pore zu lösen. Noch etwas genauer beschrieben: Das haareigene Protein Keratin wird angegriffen und als einzelne Fasern aufgelöst. Das sorgt für eine Destabilisierung der Härchen, wodurch sie beim Entfernen der Creme (sofern alles funktioniert hat) einfach mitgezogen werden.
Klingt alles schön und gut, jedoch schrecken bei dem Wort “Chemikalien” viele zurecht zurück. Die Inhaltsstoffe, die eine solche Wirkung erzielen, sind meistens sehr aggressiv und deshalb nicht gerade hautschonend. Wie stark man auf die Cremen reagiert und ob diese Reaktion ein vertretbares Maß überschreitet, kommt ganz auf die Enthaarungscreme und den jeweiligen Hauttyp an. Unterm Strich gilt für uns aber: Lieber Finger weg!

Elektro-/ Nadel-Epilierer zum Körperhaare entfernen

Der Begriff Epilation ist Vielen bekannt. Wirklich wissen, was man darunter versteht, tun aber nur wenige. Bei der Haarepilation werden kleine Nadeln in die Pore eingeführt, um die Härchen samt Wurzel rauszuziehen und zu entfernen.
Da hier die Haare nicht einfach nur gekürzt, sondern buchstäblich an der Wurzel gepackt werden, ist diese Methode ein eindeutiger Fall von dauerhafter Haarentfernung. Bis sich der Haarfollikel regenerieren kann, dauert es eine Weile - weshalb die Haut nach dem Epilieren auch deutlich länger glatt bleibt, als nach dem Rasieren.
Blöd ist nur, dass der Schein nicht trügt - Epilieren tut tatsächlich ziemlich weh! Man sagt zwar, das erste Mal ist immer am schlimmsten und danach wird es besser, jedoch gibt es dafür keine Garantie.
Ein weiterer Nachteil ist der, dass nur das Nadel-Epilieren beim Fachmann in einem Salon wirklich schnelle, dauerhafte Ergebnisse bringt, da hier jedes Haar einzeln und sorgfältig mit der Nadel entfernt wird. Das ist eine Prozedur, die nicht nur mühsam und aufwendig, sondern auch sehr unangenehm ist. Hier findet ihr passende Epilierer und Gesichtsepilierer.

Mit Laser Behandlung (SHR) Haare entfernen

Die wohl bekannteste Form der dauerhaften Haarentfernung ist die Laser-Haarentfernung - klingt gefährliche, ist es aber nicht. Hierbei werden mithilfe eines speziellen Gerätes Lichtimpulse auf die Haut gesendet, welche tief bis zur Haarwurzel gelangen und dort mit dem Farbstoff der Haare (Melanin) reagieren um den Haarwuchs zu stoppen. Diese Reaktion erzeugt Hitze, welche die Haarwurzel verödet und in ihrem Wachstumsprozess hemmt - das macht die Laser-Behandlung zu einem eindeutigen Beispiel für dauerhaften Haarentfernung.
Jedoch gibt es nicht nur eine Funktionsweise bei der Laser Technologie. Es wird zwischen verschiedenen Varianten der Behandlung unterschieden, bei welchen vor allem die Stärke und Häufigkeit der Lichtimpulse eine Rolle spielen. Beispielsweise werden bei der SHR Technik vergleichsweise schwache, dafür sehr viele Lichtimpulse auf einmal angewendet.
Vertrauen Patienten also auf ein seriöses Institut und qualitativ hochwertige Geräte, dann müssen sie auch keine Angst vor Hautschäden, Verbrennungen, oder anderen Nebenwirkungen haben - in Deutschland gibt es für solche Verfahren strenge Tests und Kontrollen!
Zusammengefasst ist diese spezielle Licht Technik also an sich sehr gut, benötigt (hierzulande) aber eine Lizenz und wird dadurch ausschließlich in speziellen Instituten, Arztpraxen und Kosmetikstudios durchgeführt. Da die dauerhafte Haarentfernung aber nicht mit 1-2 Sitzungen getan ist, kann das für den Normalverbraucher folglich ein teurer Spaß werden.

Haarentfernung dauerhaft: Mit IPL

Eine weitere Variante der Laser-Behandlung ist die IPL Methode bzw. IPL Haarentfernung. Wie bereits beschrieben, werden auch hier über ein spezielles Gerät Lichtimpulse auf die Haut übertragen und die Haarwurzel unter der Oberfläche verödet. Im Gegensatz zur SHR Variante sind die Lichtimpulse hier relativ energiestark, aber dafür auch weniger häufig, was die IPL Technologie ausmacht.
Auch diese Technologie ist sehr vielversprechend und ein perfektes Beispiel für dauerhafte Haarentfernung. Der große Vorteil gegenüber anderen Laser-Haarentfernungsmethoden (Bsp.: SHR), ist dass man IPL Geräte auch für den häuslichen Gebrauch erwerben kann, da diese Technik nicht zwangsläufig von einem Arzt, oder Fachmann durchgeführt werden muss. Dass man in keinem Studio extra einen Termin vereinbaren, jedes Mal weit fahren, oder für Service und Zeitaufwand bezahlen muss, ist für viele natürlich ein verlockender Vorteil - aber hierzu gleich mehr:

Dauerhafte Haarentfernung für Zuhause!

Dauerhafte Haarentfernung ist immer ein Prozess und nie eine “Einweg-Lösung”. Das bedeutet: Egal für welche Methode man sich schlussendlich entscheidet, es wird nicht mit einer Anwendung getan sein. Da aber der Durchschnittsmensch weder Zeit noch Geld dafür hat, um alle paar Wochen zum Beauty-Center zu fahren, hat mittlerweile auch der Handel mit Produkten und Geräten zur dauerhaften Haarentfernung aufgestockt.

Waxing aus dem Drogeriemarkt

Am bekanntesten ist wohl die riesige Auswahl an Waxing Produkten, die man in jedem Drogeriemarkt, Kosmetik-Geschäft und oft auch schon in regulären Supermärkten findet. Man bekommt das einzelne Wachs, fertige Warm-/Kaltwachsstreifen, elektrische Warmwachs-Roll-Ons, Waxing-Zubehör und vieles mehr. Auch die alternativen Trends wie Sugaring, findet man schon überall auf dem heimischen Markt  - und das auch noch für wenig Geld! Für jeden was dabei, könnte man sagen. Das einzige Problem: Die Qualität.
Der billige Preis kommt natürlich nicht von ungefähr. Die Waxing Produkte für zuhause sind in punkto Effektivität einer professionellen Behandlung im Studio unterlegen. Viele Anwender klagen von verklebten Härchen, unregelmäßigen, oder kurzfristigen Ergebnissen und umständlicher Handhabung - keine tollen Aussichten.
Da die Produkte trotzdem nicht viel kosten, kann es sicher nicht schaden ein oder zwei auszuprobieren und zu testen, wie gut man sich damit zurecht findet. Sollte das aber nicht so funktionieren, wie man sich das vorstellt, dann ist es keine Schande auf eine andere Enthaarungs-Methode umzusteigen - es gibt ja genügend!

Enthaarungscremes zum Kaufen

Was diese Methode der dauerhaften Haarentfernung betrifft haben wir weiter oben schon stark betont, dass sie eher nicht zu empfehlen ist. Diese Cremes sind fast immer vollgepumpt mit hautreizenden und aggressiven Chemikalien, welche die Haare nicht entfernen, sondern fast schon “wegätzen”. Das ist auch der Grund, warum so gut wie kein seriöses Kosmetikstudio eine Haarentfernung mit Enthaarungscreme anbietet. Professionelle Einrichtungen wollen ihren Kunden qualitative, hautschonende und vielversprechende Behandlungen anbieten - das sind Anforderungen denen die Enthaarungscreme wirklich nicht gerecht wird. Wir können also nur wiederholt betonen, dass wir diese semi-permanente Haarentfernungsmethode keinem empfehlen.

Zuhause Epilieren

Ein vielversprechendes Produkt für die dauerhafte Haarentfernung innerhalb der eigenen vier Wände ist der Epilierer.
Renommierte Marken wie Braun und Philips bringen laufend neue und gute Heim-Geräte auf den Markt. Jedoch bleibt auch hier der gleiche Nachteil wie beim Epilieren im Beauty-Center - der Schmerz. Epilieren ist und bleibt einfach eine unangenehme Angelegenheit.
Für erprobte Anwender, die mit dem unangenehmen Gefühl gut zurechtkommen, sind die Epilier-Geräte aber sicher eine gute Lösung und durchaus zu empfehlen. Auch Gesichtsepilierer sind gut für die Haarentfernung im Gesicht geeignet. Wer die dauerhaft glatte Haut lieber auf etwas angenehmere Weise erreichen möchte, der sollte jetzt unbedingt weiter lesen!

Dein eigenes IPL Gerät!

Früher konnte man nur über spezielle Einrichtungen in den Genuss von Laser-Haarentfernung kommen und was die SHR-Technik betrifft, ist das auch immer noch der Fall. Doch dank IPL gibt es jetzt auch Geräte für zuhause! Diese Methode und Geräte sind nämlich etwas “schwächer” als die im Studio und deshalb auch ohne Probleme für Laien zugelassen. “Schwächer” sollte einen aber nicht gleich abschrecken, denn das muss nicht gleichzeitig heißen, dass auch die Ergebnisse darunter leiden. Wenn man die Häufigkeit der Anwendungen der Stärke des Gerätes anpasst, können auch mit dem IPL Verfahren für zuhause dieselben Ergebnisse erzielt werden, wie im Studio. Man muss also in manchen Fällen am Anfang einfach nur etwas öfter zum IPL-Geräte greifen und pro Körperregion etwas mehr Zeit verbringen, dann kann man so ebenfalls tolle Ergebnisse erzielen.
Der einzige Abschrecker für viele sind die Preise, welche für Normalverbraucher doch recht hoch sind. Auch wir waren deshalb am Anfang etwas skeptisch - aber dann haben wir es nachgerechnet. Betrachtet man nämlich die Langzeit-Kosten, dann kommt man mit dem Kauf eines qualitativen IPL-Gerätes deutlich billiger, als bei einem regelmäßigen Besuch im Beauty-Center!

Und selbst wenn man immer noch Sorgen und Bedenken hat, gibt es meistens viele Foren und Webseiten, auf denen andere Anwender und Käufer von IPL Geräten ihre Erfahrungsberichte miteinander teilen und so gegenseitige Beratung liefern.
Betrachtet man also alle Komponenten, dann ist diese dauerhafte Haarentfernungsmethode IPL für Zuhause überraschend vielversprechend und bekommt von uns deshalb auch eine klare Empfehlung!

Was funktioniert am besten? - alles auf einen Blick!

Bei den vielen Informationen über dauerhafte Enthaarung ist es natürlich schwer den Überblick zu behalten, deswegen haben wir hier für euch nochmal die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

Das wichtigste zu permanenter Haarentfernung im Überblick


  Pro Cons Bewertung
Waxing und Co. - Billig
- Überall erhältlich
- hält durchschnittlich nur 1-4 Wochen
- relativ schmerzhaft
- zumindest am Anfang relativ schwierig in der Anwendung
Waxing ist als “dauerhafte Haarentfernung” eher nicht geeignet. Wer sich mit der Anwendung aber leicht tut und nicht viel Geld ausgeben möchte, kann es gerne machen
Enthaarungscreme - Relativ billig
- Simple Anwendung
- Agressive Inhaltsstoffe
- Nichts für sensible Haut
- Wirkung meistens unregelmäßig
Für die meisten Hauttypen ist Enthaarungscreme zu aggressiv und bringt im Gegenzug nicht einmal wirklich große Ergebnisse - in unseren Augen wegen der Risiken also eher keine Empfehlung wert!
Elektro-/ Nadel-Epilation - Relativ effektiv
- Gute Langzeitwirkung
- Sehr schmerzhaft
- Sehr aufwendig
Theoretisch eine effektive und gute Methode gegen Körperhaare, aber wegen dem großen Aufwand und der starken Schmerzen nur erprobten Menschen zu empfehlen
SHR Laser-Behandlung - Effektive Methode
- Beste Langzeitwirkung
- Teuer
- Nur in speziellen Einrichtungen erhältlich
Tolle Methode, sehr effektiv, aber leider teuer und nur in speziellen Salons und Einrichtungen erhältlich.
IPL Behandlung - Effektive Methode
- Beste Langzeitwirkung
- Geräte auch für privat erhältlich
- Leider noch recht unbekannt Perfektes Beispiel für dauerhafte Haarentfernung und Geräte sogar für zuhause erhältlich Lohnt sich auch finanziell.

Unser Fazit

Wenn es mehr als nur 1-2 Methoden für ein bestimmtes Verfahren zu vergleichen gibt, ist es immer schwierig einen “Sieger” zu küren. In diesem Fall allerdings, fällt die Wahl nicht sonderlich schwer, denn eine der Behandlungen sticht deutlich positiv hervor. Die Laser-Methode ist und bleibt unserer Meinung nach die effektivste Form der dauerhaften Haarentfernung. Alle Punkte passen; einzig und allein der Preis ist beispielsweise bei der SHR Methode zu bemängeln, jedoch gibt es dafür die deutlich günstigere Option des Kaufs eines IPL Gerätes für zuhause! Ausreden sind also hinfällig - jeder kann sich dauerhaft von unerwünschten Körperhaaren befreien!

Weitere Artikel zu diesem Thema:

IPL - Lohnt sich der Kauf? Das sagen unsere Tester.

Vor der Anschaffung eines IPL Gerätes kann es immer nützlich sein, sich zuerst ein paar Erfahrungsberichte und Meinungen von anderen Anwendern anzusehen - deshalb haben wir einige der Kommentare zur IPL Haarentfernung für dich!

Haare im Gesicht? Das musst du unbedingt wissen, um sie loszuwerden!

Du leidest unter lästigen Gesichtshaaren, buschigen Augenbrauen oder einem Damenbart? Wir zeigen dir, wie du deine Gesichtsbehaarung in den Griff bekommst! Hier findest du alles Wissenswerte zum Thema Haarentfernung im Gesicht!

Ohrenhaare entfernen - so klappts!

Horrorszenario Ohrhaare: Was gibt es Schlimmeres als Haare, die aus den Ohren sprießen? Vor allem Männer klagen über die Büschel, welche mit zunehmendem Alter aus dem Hörorgan sprießen, aber es gibt Techniken um diese endlich zu entfernen. Erfahre hier, welche!

Methoden zur Nasenhaarentfernung – so klappts.

Methoden zur Nasenhaarentfernung – mit dem richtigen Vorgehen zur glatten Nase ohne Härchen.

Alle Infos zur Laserepilation beim Arzt und zur Alternative IPL

Immer mehr Leute lassen sich beim Arzt durch Laserepilation die Haare entfernen. Erfahre in diesem Artikel die Vorteile und Nachteile der Laser Epilation und auch die Vorteile und Nachteile der Alternative IPL Haarentfernung mit einem IPL Heimgerät.

Sugaring - so funktioniert die Zuckerpaste Haarentfernung

Sugaring - Haarentfernung für die Mutigen – mit Zuckerpaste oder auch Sugaring Paste genannt gelangst du zu einem super glatten Ergebnis für das perfekte Strandoutfit im Sommer. Hier gibts alle Details und Infos, die du wissen musst.

Dauerhafte Haarentfernung für den Mann - die Methoden

Haarentfernung für den Mann war noch nie dauerhafter. Dank effektiver Entfernungstechniken, die speziell für die Bedürfnisse des Mannes ausgerichtet wurden.

Lästige Haare am Po loswerden - so gehts.

Schluss mit lästigen Haaren am Po – diese Artikel erklärt dir, wie du deine Arschhaare am besten unter Kontrolle bekommst und stellt die besten Möglichkeiten zur Haarentfernung vor.

IPL Haarentfernung – Risiken und Nebenwirkungen der Methode

Jeder hat schon einmal etwas davon gehört und doch wissen die Wenigsten, was es ist – die Enthaarung mit IPL. In diesem Artikel widmen wir uns nicht nur der Funktion der Laserbehandlung, sondern verraten dir auch die möglichen Nebenwirkungen und wie du diese vermeiden kannst.

Beine wachsen oder epilieren? Die besten Methoden für Beinenthaarung

Du möchtest wissen, wie du deine Beinbehaarung am besten los wirst? Wir vergleichen für dich die gängigsten Techniken und zeigen dir ihre Vor- und Nachteile auf!

Brusthaare entfernen - diese Methoden funktionieren am besten.

Um sich die Brusthaare zu entfernen gibt es mittlerweile auch sehr viele unterschiedliche Methoden – sowohl brachialere als auch solche, die ohne große Schmerzen funktionieren, sowie Varianten, die die Haare dauerhaft entfernen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Haare auf der Brust am effektivsten loswirst!