Schambehaarung & Intimfrisur

Die schönsten Intimfrisuren & Brazilian Cut - Das musst du bei deiner Schambehaarung beachten

Aktualisiert am: 31. August 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet
Der Begriff „Intimfrisur“ ist für viele Menschen ein Fremdwort, ein Geheimnis. Doch eines kann mit Sicherheit dazu gesagt werden: im Grunde genommen kann jede Art der Schambehaarung als Intimfrisur bezeichnet werden. Das trifft sowohl auf den Wildwuchs als auch auf die komplette Rasur zu. Zwar fällt es vielen Frauen und Männern nicht unbedingt leicht, diese beiden Arten als “Frisur” zu bezeichnen, dennoch stellt ein unrasierter ebenso wie ein blank rasierter Intimbereich eine Frisur des Schambereichs dar. Viele gehen sogar davon aus, dass die Schambehaarung Aufschluss über die Persönlichkeit der Trägerin bzw. des Trägers gibt. Sogar sexuelle Vorlieben sollen durch das jeweilige Styling ermittelt werden können. Beispielsweise sollen Frauen mit einem Herzmuster besonders offen ihre Sexualität ausleben. Frauen und Männer, die kahl rasiert sind, legen dagegen wert auf große Reinlichkeit und Männer, bzw. Frauen, die das naturbelassene Schamhaar bevorzugen, sollen fest im Leben stehen. In diesem Artikel gehen wir näher auf die einzelnen Intimfrisuren ein und berichten über die beliebtesten Arten der Schambehaarung und den damit verbundenen Beauty-Behandlungen.

Verschiedene Arten von Intimfrisuren

Bei der Gestaltung des Intimbereichs sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt, denn die Variationen sind nahezu unbegrenzt. Verschiedene Farben und Formen sind bei der Intimrasur ebenso möglich. Im Folgenden lernst du die beliebtesten und bekanntesten Intimfrisuren kennen.

Hollywood Cut/Brazilian Cut

Diese zwei Bezeichnungen bedeuten eigentlich nichts anderes als eine komplette Rasur des Intimbereichs. Hierbei muss keine Form und auch kein Muster eingehalten werden – die Haare werden schlichtweg rasiert. Neben dem Rasierer kommen aber auch andere Anwendungen der Enthaarung zum Einsatz. Unter anderem sind das der Epilierer, die Enthaarungscreme und das Waxing.
Während der Einsatz von Enthaarungscreme ebenso wie die Rasur schmerzfrei ist, eignet sich Waxing oder die Epilation nicht für alle. Wer die Haare dauerhaft entfernen möchte, kann statt Epilieren und CO. auch hier auf die IPL Methode ausweichen, die nicht wehtut und eine dauerhaft haarfreie Haut zur Folge hat.

Landing Strip

Bei dieser Art Intimfrisur bleiben die Schamhaare in Form eines Streifens in der Mitte der Bikinizone übrig. Die Frisur sieht dann wie eine Landebahn aus, daher auch der Name "Landing Strip". Dabei bleibt die Länge und Breite dem Besitzer der Frisur überlassen. Sehr gut geeignet ist der Landing Strip für jene Personen, die nicht komplett auf Haare verzichten möchten, aber dennoch Wert auf einen „aufgeräumten“ Intimbereich legen. Ein Vorteil der Frisur: sie nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und kann mit Hilfe einer Schablone schnell vollendet werden.

Dreieck

Das Dreieck ist ebenfalls eine sehr beliebte und oft angewandte Form der Intimfrisur. Die Form und Größe des Dreiecks bleiben ebenso jedem selbst überlassen. Bei diesem Typ Schambehaarung werden zumindest aus dem Slip ragende Haare entfernt. Auch hierzu gibt es als Hilfsmittel Schablonen in verschiedenen Größen in Form eines Dreiecks.

Herzform

Diese Form ist eine der beliebtesten Frisuren bei Frauen. Sie ist einfach zu rasieren und trotzdem ein absoluter Hingucker. Hier ist die Hilfe einer Schablone fast unentbehrlich.

Figuren und Formen

Vom Blatt, über Blumen und Blitze, bis hin zu Zahlen und Buchstaben - alles was gewünscht wird, ist möglich. Mit einer gewissen Fantasie und künstlerischen Händen können die tollsten Intimfrisuren gezaubert werden.
Passend zu Weihnachten eignet sich beispielsweise eine Tanne hervorragend als Motiv für eine Intimfrisur.
Allerdings sind solche Motive eher unpraktisch und schnell aus der Mode. Sollten solche Kunstwerke jedoch nicht gelingen, bleibt alternativ immer der Hollywood Cut.

Busch

Hier lautet die Devise "Natur pur"! Dabei können die Haare wachsen und sprießen, wie es gerade gefällt. Was zählt, ist letztendlich ein natürlicher Busch. Er ist genau das Gegenteil zum Hollywood Cut und hat selbst in der heutigen Zeit noch relativ viele Anhänger. Größter Vorteil in dieser Frisur liegt in der Nichtbelastung der Haut, da sie von keiner mechanischen oder chemischen Haarentfernungsmethode angegriffen wird. Ein Nachteil könnte jedoch die schwierigere Hygiene sein.

Pfeil

Der Pfeil führt zum Ziel. Hier sind Windungen und Ähnliches nicht gewünscht. Die Schamhaare werden einfach in Form eines Pfeils gestaltet, wobei auch hier die Länge und Breite des Musters variabel sind.

Europa

Diese Intimfrisur ist sehr mädchenhaft und wird hauptsächlich Europäerinnen zugeschrieben, was auch den Namen erklärt. Hier werden die Schamhaare so getrimmt, dass nur ein kleiner Busch auf dem Venushügel stehen bleibt. Der Rest um die Vagina herum muss dann entfernt werden.

Schnäuzer

Hier heißt es quer statt längs. Wer sich im intimen Bereich einen Streifen horizontal stehen lässt, der gestaltet die Schamhaare der Form nach wie ein Schnäuzer. Der Rest der Fläche bleibt dabei kahl.
 

Buchstaben

Wer künstlerisch begabt ist, der kann sogar kurze Worte gestalten. Auch beliebt: der Anfangsbuchstabe des Partners erscheint, wenn der Slip fällt.

Hilfsmittel für die erfolgreiche Gestaltung der perfekten Intimfrisur

Um eine Intimfrisur erfolgreich hinzubekommen, sollte man mit dem richtigen Werkzeug arbeiten. Eine große Rolle spielt dabei der Rasierer und ein Schamhaar-Trimmer. Eine Auswahl geeigneter Rasierer oder Trimmer findet man dabei im Internet und in Drogeriemärkten. Der Schamhaar-Trimmer ist ein Muss, um den Intimbereich erfolgreich zu gestalten, da die Haare sonst einfach zu lang wären und optisch keine geraden Kanten möglich sind.

Schablonen für den Intimbereich

Diverse Schablonen als Hilfsmittel gehören zu den besten Tipps und Tricks bei schmuckvoller Intimenthaarung. Die beliebtesten Schablonen dafür sind das Herz, was aufgrund der Rundungen etwas schwieriger anzufertigen ist. Daher ist der Einsatz einer Schablone durchaus sinnvoll. Die Schablone "Herz" hat meist eine Höhe von etwa 7 cm und einen praktischen Griff für eine einfache Handhabung.
Ebenfalls beliebt und oft verwendet, wird die Schablone für den Landing Strip, auch „Landebahn“ genannt. Beim Kauf sind in der Verpackung meistens noch einfache Rasierer enthalten.
Eine weitere bekannte und beliebte Schablone für die “Bikini-Beauty”, ist das Dreieck, wobei sie von Männern ebenso wie von Frauen verwendet wird, um ihre Intimzone auf Vordermann zu bringen. Daher gibt es für diese Form ebenfalls eine praktische Schablone, die einfach einsetzbar und meist mit einem praktischen Griff ausgestattet ist.

Tipps für die Gestaltung einer Intimfrisur

Die Härchen sollten bei der Intimrasur bereits mehrere Tage gewachsen sein und idealerweise 6 mm bis 9 mm Länge haben. Für die Gestaltung einer Form verwendet man einen Trimmaufsatz, der etwas unter diesen Maßen liegt. Das gibt einem die Möglichkeit, eventuelle Fehler bei der Intimrasur auszugleichen beziehungsweise nachzuarbeiten. Ist die Form vollendet, können die Haare, die nicht zur Form gehören, einfach abrasiert werden. Abschließend wird dann die jeweilige Figur auf die gewünschte Länge gebracht, et voila – die perfekte Intimfrisur ist vollendet.

Kampf der Schambehaarung: Methoden zur Haarentfernung für die perfekte Intimfrisur

Bei fast allen Intimfrisuren spielt das Thema „Haarentfernung“ die größte Rolle. Bis auf den Natur-Busch müssen bei allen anderen Formen mehr oder weniger Haare entfernt werden. Dabei fragen sich viele, welche Methode zur Haarentfernung die beste und die sanfteste ist, um Schamhaare schmerzlos zu entfernen.

Waxing – glatte Haut für bis zu 6 Wochen

Beim Waxing – wie das Wort schon sagt – werden die Haare mittels Wachs entfernt. Am besten lässt man dies durch ein Kosmetikstudie erledigen. Möchte man sich doch selbst daran versuchen, gibt es zwei Methoden, die man dafür einsetzen kann.

Haarentfernung mit Kaltwachs

Kaltwachs ist wahrscheinlich die einfachste Art der Anwendung zur Entfernung unerwünschter Haare. Zu kaufen gibt es diese in der Drogerie oder im Internet.
Zur Anwendung: Man presst die Streifen einfach zwischen den Handflächen und rubbelt, bis sie eine gewisse Wärme haben. Danach werden die Streifen an die Stelle im Intimbereich gedrückt, die enthaart werden soll. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit werden sie mit einem kurzen Ruck entgegen der Wuchsrichtung entfernt. Dabei werden die Härchen samt Wurzeln herausgerissen. Wer es genauer wissen will findet hier LINK eine ausführliche Beschreibung

Haarentfernung mit Warmwachs

Wer Warmwachs bevorzugt und die Anwendung selbst durchführen möchte, sollte sich dafür genügend Zeit nehmen. Das Wachs wird in Kugelform oder direkt in einem Tiegel gekauft, in der Mikrowelle erwärmt und anschließend auf die Haut gedrückt. Anschließend wartet man, bis das Wachs hart geworden ist und zieht es, ebenso wie bei Kaltwachsstreifen, entgegen der Wuchsrichtung ab. Dabei werden die Härchen ebenso ausgerissen.
Geeignet ist diese Art der Haarentfernung für jede Frau, die über einen längeren Zeitraum hinweg eine glatte und haarfreie Haut haben möchte. Allerdings sollte man bedenken, dass die Waxing-Methode mit Schmerzen verbunden ist. Das Gute daran: die Härchen sind mehrere Wochen lang verschwunden und wachsen im Anschluss weicher nach.

Achtung: Vor Anwendung der Waxing-Methode sollten die Härchen auf 5 mm bis 10 mm zurecht gestutzt werden. Außerdem sollte man aufpassen, dass das Wachs (bei der Verwendung von Warmwachs) nicht zu heiß ist, da es sonst zu schwerwiegenden Verbrennungen kommen kann! Alle Informationen zu dieser Technik könnt ihr hier LINK nachlesen.

Sugaring – die schonende Alternative zum Waxing

Diese Methode zur Haarentfernung ist dem Waxing sehr ähnlich, wird von AnwenderInnen jedoch – aufgrund ihrer Zusammensetzung – als “natürlicher” beschrieben. Dabei wird ein Gemisch aus Zucker, Wasser und Zitrone auf die Haare aufgetragen.

Diese Haarentfernungsmethode soll schonender sein und die Haare weitaus gründlicher entfernen als Wachs. Das Sugaring ist schon seit Jahrhunderten in Asien bekannt und wird dort bis zum heutigen Tage angewandt. In den letzten Jahren findet diese Anwendung auch in Europa immer mehr Befürworter.

Zur Prozedur: Die Haut wird gereinigt und danach trägt man die Paste gegen den Strich auf. Vorab wird die Paste durch ständiges Kneten bis auf Körpertemperatur erwärmt. Nach etwa einer Minute wird die Paste ruckartig Wuchsrichtung abgezogen. Diese Vorgehensweise wird in Kosmetikstudios angeboten, kann aber auch zuhause ausgeführt werden. Dabei kann die Paste leicht selbst zubereitet und verwendet werden. Selbstverständlich gibt es auch bereits fertige Paste zu kaufen, sodass sie nicht selbst angerührt werden muss. Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel.

Enthaarungscreme – die chemische Alternative

Diese Methode wird gerade in Europa gerne angewandt und stellt eine chemische Art der Haarentfernung dar. Sie verursacht im Gegensatz zu manch anderen Methoden keinerlei Schmerzen und entfernt die Haare dabei länger als eine Rasur. Die Creme ist auf Schwefelbasis hergestellt. Dabei destabilisiert der Schwefel Haarwurzeln und bewirkt, dass die Haare von selbst ausfallen.
Zur Anwendung: Die Creme sollte nicht zu knapp auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Danach einfach laut Anweisung einwirken lassen und anschließend mit beiliegender Spachtel die Creme abschaben.
Beachte: Bei zu kurzer Einwirkzeit ist es wahrscheinlich, dass viele Härchen in der Haut bleiben. Bei zu langer Einwirkzeit hingegen können Hautreizungen entstehen. Dies ist vor allem bei der empfindlichen Haut und – bei Frauen – Scheidenflora ein nicht unerheblicher Risikofaktor. Alles Wissenswerte findet ihr hier.

Trimmer

Gerade, wenn man sehr schmerzempfindlich ist und dazu auch noch unter einer sensiblen Haut leidet, ist der Trimmer das beste Mittel zur Haarentfernung.
Dieser kleine Apparat stutzt die Haare im Intimbereich auf die gewünschte Länge, die Dank verschiedener Aufsätze problemlos variiert werden kann. Vor allem bei Männern liegen Kombigeräte hoch im Kurs, da sie zum einen trimmen und zum anderen rasieren können. Auch für Frauen gibt es mittlerweile entsprechende Modelle, die in der Drogerie ebenso wie im Internet erworben werden können.
Egal, welche Intimfrisur es werden soll – ein guter Trimmer bekommt bei der Intimrasur mithilfe verschiedener Aufsätze sämtliche Muster und Formen hin. Einen Überblick über das riesige Sortiment findet ihr hier.

Dauerhafte Haarentfernung mittels Laser-Geräte

Wer sich für den Brazilian Cut entschieden hat und die Frisur auch in Zukunft nicht verändern möchte, kann auf eine dauerhafte Haarentfernung mittels IPL-Gerät zurückgreifen.
Diese Behandlung kann in einem Kosmetikstudio, beim Hautarzt oder auch zuhause mit Hilfe eines Heimgeräts vollzogen werden.
Zur Anwendung: Bei dieser Methode wird mittels Lichts das Melanin in den Härchen angegriffen und dadurch die Wurzel des Haares zerstört. Somit ist nach öfterer Anwendung eine erneute Haarbildung nahezu ausgeschlossen - es wachsen so gut wie keine neuen Haare mehr nach. Dass die Behandlung mehrfach wiederholt werden muss, hat den Grund, dass der Laser nur aktive Haare entfernt. Härchen, die im Ruhezustand verweilen, wachsen also trotzdem. Deswegen müssen die Sitzungen mehrmals wiederholt werden, bis ein dauerhaftes Ergebnis erzielt wird. Das Ergebnis hält, vorausgesetzt professionell ausgeführt, mehrere Jahre an. Danach ist es möglich, dass wieder einzelne Haare auf der Hautoberfläche zu erkennen sind. Diese können jedoch problemlos durch eine weitere IPL-Sitzung entfernt werden.
Bei der Behandlung entstehen kaum Schmerzen, ähnlich wie bei der Akupunktur sind maximal nur kleine Nadelstiche zu spüren. Als mögliche Nebenwirkung kann die Haut direkt nach der Sitzung eventuell etwas gerötet sein.
Geeignet ist die Laser-Behandlung für fast alle, wobei gilt: je dunkler das Haar und heller die Haut, desto bessere Ergebnisse können erzielt werden. Die besten Geräte und alle Infos zu diesem Thema findet ihr hier.

Egal für welche Intimfrisur und für welche Behandlungsmethode man sich auch entscheidet: Nach jeder durchgeführten Behandlung ist die Haut empfindlich und gereizt. Daher sollte man die Haut an dieser Stelle mindesten 24 Stunden keinem direkten Sonnenlicht aussetzen. Auch auf eine Rasur an dieser Stelle sollte verzichtet werden. Bei der Verwendung von einer Enthaarungscreme ist zusätzlich darauf zu achten, dass diese nicht mit der Schleimhaut in Berührung kommt. Und nun kanns losgehen: dem kreativen Styling des Intimbereichs steht nun nichts mehr im Wege!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Laser Epilation beim Arzt

Immer mehr Leute lassen sich beim Arzt durch Laserepilation die Haare entfernen. Erfahre in diesem Artikel die Vorteile und Nachteile der Laser Epilation und auch die Vorteile und Nachteile der Alternative IPL Haarentfernung mit einem IPL Heimgerät.

Ohrhaare entfernen

Horrorszenario Ohrhaare: Was gibt es Schlimmeres als Haare, die aus den Ohren sprießen? Vor allem Männer klagen über die Büschel, welche mit zunehmendem Alter aus dem Hörorgan sprießen, aber es gibt Techniken um diese endlich zu entfernen. Erfahre hier, welche!

Gesichtshaare entfernen

Du leidest unter lästigen Gesichtshaaren, buschigen Augenbrauen oder einem Damenbart? Wir zeigen dir, wie du deine Gesichtsbehaarung in den Griff bekommst! Hier findest du alles Wissenswerte zum Thema Haarentfernung im Gesicht!
Auch interessant

Braun Epilierer

Braun Epilierer - Empfehlung & Vergleich der besten Braun Epiliergeräte

IPL Geräte

Der große IPL Haarentferner Geräte Vergleich 2019!

Braun IPL

Braun IPL Geräte im Vergleich – Welches Modell schneidet am besten ab?

Silk n’ Glide

Der große Silk and Glide Vergleich. Was können die HPL Geräte wirklich?

Nasenhaare zupfen

Warum du deine Nasenhaare nicht ausreißen solltest und welche Alternativen es gibt

Rasurbrand

Rasurbrand - so verhinderst du den Juckreiz

Eingewachsene Haare

Eingewachsene Haare sind unschön und lästig – So sagst du ihnen den Kampf an

Countdown Amazon Cyber Week

Großartige Angebote auf ausgewählte Produkte von dieser Website und Amazon.de in den nächsten 2 Wochen!

Angebote ansehen