Nasenhaare entfernen – dauerhafte Nasenhaarentfernung

Methoden zur Nasenhaarentfernung – mit dem richtigen Vorgehen zur glatten Nase ohne Härchen.

Aktualisiert am: 25. Januar 2018
Nasenhaare entfernen
Nasenhaare übernehmen eigentlich eine körpereigene Schutzfunktion zur Reinigung der Atemluft, doch wenn kleine schwarze Härchen aus der Nase lugen, hinterlässt dies beim Gegenüber meist einen unerwünscht ungepflegten Eindruck. So manche Person greift da zu mutigen Methoden wie dem Auszupfen oder Entfernen der Nasenhaare per Nagelschere. Dabei gibt es weit bessere Methoden, um seine Nasenbehaarung effektiv loszuwerden. Vielleicht sollte man bei aller Entfernungswut aber dennoch immer bedenken, dass die Haare in der Nase gröbere Schmutzpartikel aus der Luft fernhalten. Sie sind also eine Art nützlicher Filter, der nur äußerlich ein wenig in Schach gehalten werden sollte, um die Ästhetik zu wahren.

Nasenhaare unkompliziert entfernen - Die besten Trimmer im Test

Erfüllen die Produkte was sie versprechen?

Nasenhaartrimmer

Lies den ganzen Test, um herauszufinden, welche Produkte unsere Qualitätskriterien erfüllt haben.

Ganzen Test jetzt lesen.

Nasenhaare entfernen oder dran lassen? – Die Funktion der Nasenhaare!

„Die Natur wird sich etwas dabei gedacht haben!“ So verhält es sich auch mit unseren Nasenhaaren, welche für unsere Atemwege und indirekt alle anderen Organe dienlich sind. Fremd- und Schadstoffe sollen möglichst nicht über die Nasenlöcher in die Atemwege gelangen, gleiches gilt für Insekten oder andere herumfliegende Dinge. Auch die Schleimhäute der Nase brauchen diesen Schutz, um gegen Viren und Bakterien aus der Luft vorgehen zu können.

Dementsprechend ist es zwar nicht gesundheitsgefährdend, wenn man sich die Nasenhaare trimmt oder kürzt, übertreiben sollte man es aber dennoch nicht. Um es folglich so gründlich wie möglich zu machen und um die richtige Nasenhaarentfernungsmethode für sich zu finden, haben wir ein paar der Techniken hier zusammengefasst.

Nasenhaare entfernen – Möglichkeiten und Optionen

Vor allem Männer, aber natürlich auch Frauen, sind häufig davon betroffen – die Nasenhaare wachsen ungeniert aus dem Nasenloch heraus und bewirken ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Professionelle Nasenhaarentfernung will aber geübt sein. Nicht jede Methode eignet sich für Jedermann/Jederfrau Wichtig bei jeder Nasenhaarentfernung ist die Nasenschleimhaut, welche möglichst unbeschadet aus der Behandlung hervorgehen sollte. Eine schonende und sichere Entfernung von Nasenhaaren steht folglich im Mittelpunkt.

Die Nasenhaare trimmen - der Nasenhaartrimmer

Die wohl einfachste und schonendste Methode zur effektiven Nasenhaarentfernung, stellt das Trimmen der Haare mit einem Nasenhaartrimmer dar. Immerhin stellt die Nase ein äußerst empfindliches Organ dar, welches leicht zu verletzen ist und in seiner Funktion schnell beeinträchtigt werden kann. Nasenhaartrimmer lösen das Problem der Verletzungsgefahr weitgehend. Per Schneidsystem und einem kleinen Scherkopf – der einem herkömmlichen Elektrorasierer im Prinzip ähnelt, jedoch rund ist – rotieren die Klingen relativ schnell und kappen die Härchen der Nase sanft. Das Entscheidende dabei ist, dass die Haare nicht heraus gezupft, sondern abgeschnitten werden. Das Werkzeug kann dabei kontinuierlich in eine Richtung laufen oder aber immer im Wechsel arbeiten. Die Köpfe selbst sind meist ergonomisch geformt, sodass man sie leicht in die Nase – oder das Ohr – einführen kann.

Für die Verwendung von guten Nasenhaartrimmern können verschiedene Aufsätze verwendet werden. Bei sehr hochwertigen Produkten, beispielsweise jenen von Braun, sind auch diverse Zusatzprodukte inbegriffen. Geräte mit einem Akkubetrieb sind dabei besonders praktisch und einfach in der Anwendung, da weder Batterien zum Wechseln, noch ein permanenter Stromanschluss notwendig sind. Der Scherkopf selbst besteht bei qualitativ guten Produkten aus Edelstahl. Dies macht die Anwendung besonders hygienisch und ist bei Nasenhaaren als “Schmutzfilter” natürlich absolut zu empfehlen.

Philips, Grundig, AEG oder Panasonic bieten unter anderem sehr gute elektrische Nasenhaartrimmer zu fairen Preisen an. Allerdings können in diesem Bereich auch Produkte nicht so bekannter Hersteller ausreichend sein und ihre Pflicht erfüllen. Selbstverständlich kommt es auch auf die individuellen Eigenschaften der Haare am Körper an. Bei sehr dicken Haaren braucht es vielleicht etwas mehr Leistungsstärke, während feine Härchen in kleinen Nasenlöchern nur ganz wenig getrimmt werden müssen.

Nasenhaarentfernung mit einer Nagelschere

Wer sich keinen Nasentrimmer zulegen möchte, der kann zur üblichen Nagelschere greifen, sollte aber im Umgang damit nicht ganz ungeübt sein. Viele Menschen nutzen die Nagelschere als eine Art Allroundtalent, schneiden Fuß- und Fingernägel damit oder nutzen sie zum Ponykürzen. So kann man theoretisch auch lästige kleine Härchen mit einer Nagelschere entfernen. Dies stellt jedoch die wohl gefährlichste Methode der Nasenhaarentfernung dar! Nicht selten schneidet man sich selbst in die verletzlichen Schleimhäute oder sticht mit der spitzen Nagelschere ins eigene Fleisch. Dafür reichen  kleine Ausrutscher beim Eindringen und schon blutet die Nase. Im schlimmsten Fall sticht man sich die Schere zu tief hinein und fügt sich gefährliche Verletzungen zu. Wir raten an dieser Stelle von der Verwendung der Nagelschere an den Nasenhaaren ab.

Nasenhaare entfernen mit Nasenhaarschere oder Nasenhaarschneider

Wer trotzdem den Griff zur Schere bevorzugt, der kann sich spezielle Nasenhaarscheren zulegen oder alternativ mit Ohrenhaartrimmer arbeiten. Diese können etwas sorgloser in die Nase eingeführt werden. Die Spitzen der Scheren sind abgerundet und nicht spitz zulaufend. Dennoch besteht auch hier die Gefahr, sich anstelle der Haare auch in die Schleimhäute zu schneiden. Alternativ wäre noch der Nasenhaarschneider zu nennen, welcher die Haare nicht schneidet, sondern abknipst. Die Handhabung dieser Schneider ist allerdings relativ umständlich. Setzt man diese nämlich zu dicht an der Haut an, so können auch hier Schnittverletzungen passieren.

Nasenhaare per Pinzette zupfen

Auch Pinzetten, wie sie gerne zum Augenbrauenzupfen verwendet werden, können Nasenhaare entfernen. Dies ist sogar eine sehr wirkungsvolle Methode, da man mit dem Ausreißen der Haare auch die Haarwurzeln entfernt. Somit verlangsamt sich auch das Haarwachstum, die Haare bleiben länger fern. Aber: Es tut weh, und zwar sehr! Die Schleimhäute der Naseninnenwände sind ziemlich empfindlich, unter Umständen kann es sogar zu Rötungen oder Entzündungen – durch Schmutz in den offenen Haarkanälen oder eingewachsenen Haaren – kommen. Kleine Verletzungen sind ebenfalls nicht ausgeschlossen. Auch hier bietet sich der Nasenhaartrimmer zum Nasenhaare kürzen als ausgezeichnete Alternative heraus.

Nasenhaare wachsen

Mit Wachs als Alternative zur Pinzette die Nasenhaare entfernen? Auch mithilfe von Wachs können die Haare heraus gezupft werden, aber auch hier ist die Methode sicherlich nicht schmerzfrei. Zunächst verwendet man spezielles Nasenhaar Wachs in flüssiger Form, welches auf kleinen Pads gestrichen ist. Im Anschluss legt man sie auf die Nasenhaare, das Nasenhaar Wachs umklammert das Haar. Mit einem kurzen Ruck werden diese dann ausgerissen, wobei das weitere Wachstum verringert wird. Schmerzhaft, umständlich und nicht ohne Risiken von Rötungen oder Entzündungen.

Nasenhaare dauerhaft entfernen per Laserbehandlung

Nasenhaarentfernung mit Laser
Dauerhafte Nasenhaarentfernung kann nur vom Profi durchgeführt werden.
Die dauerhafte Nasenhaarentfernung – kann man seine Nasenhaare dauerhaft entfernen? Ja, man kann, beispielsweise per Laser. Dies kann der Hautarzt oder das entsprechende Studio durchführen, sodass die Nasenhaare schon bald kein Thema mehr sein werden. Wer ein IPL Gerät zuhause hat, der sollte die Technologie allerdings nicht an seinen Nasenhaaren ausprobieren, dafür sind die Geräte nämlich nicht geeignet. Während der Behandlung werden die Nasenhaare und Follikel verödet und die Haare können somit nicht mehr nachwachsen. So manch eine Nasenschleimhaut mag auf die Behandlung empfindlich reagieren, generell ist die Methode aber schmerzfrei und zu empfehlen, wenn es um dauerhafte Haarentfernung in der Nase geht.

Die Nadelepilation in der Nase

Auch hier handelt es sich um eine Methode, die ausschließlich in Kosmetiksalons angeboten wird. Gearbeitet wird mit kleinen Sonden, welche bis in die Haarwurzel vordringen können. Dort zerstören kleine Stromimpulse abgesondert die Haarwurzel. Neue Nasenhaare wachsen an diesen Stellen nicht mehr. Leider ist diese Methode der Haarentfernung an der Nase relativ schmerzhaft, wobei viele es mehr als „unangenehm“ beschreiben würden. Hinzu kommen die Kosten, welche nicht gerade mit der Anschaffung eines Nasenhaartrimmers zu vergleichen sind. Leider werden während der Behandlung auch die weiter innen liegenden Nasenhaare entfernt, sodass der natürliche Schutz überhaupt nicht mehr gegeben ist.

Enthaarungscremes

Eine weitere Möglichkeit zur Entfernung der Haare stellt die Enthaarungscreme dar. So gibt es spezielle Cremes zur Haarentfernung für die Augenbrauen, das Gesicht und sogar den Po. Hierbei dringen die Cremes nicht bis zur Haarwurzel vor, sondern lösen lediglich das sichtbare Haar auf der Hautoberfläche auf. Theoretisch kann man dieses Prinzip an den Nasenhaaren anwenden, aufgrund der meist chemischen Inhaltsstoffe ohne Langzeitstudien empfehlen wir diese Methode allerdings nicht.

Nasenhaare mit dem Feuerzeug entfernen?

Tatsächlich suchen einige Menschen auf Youtube oder mithilfe von Suchmaschinen Antworten auf diese Frage. Die Antwort lautet: Nein – Finger weg von solchen Ideen. In den meisten Fällen führen derartige Versuche zu schlimmen Brandverletzungen. Nicht selten kann die empfindliche Nasenschleimhaut in Mitleidenschaft gezogen werden. In schlimmen Fällen verbrennt man sich oder schädigt die Augenpartie.

Nasenhaare entfernen – welche Methode eignet sich am besten für mich?

Nasenhaare lassen so manch Betroffenen schon einmal verzweifeln, zumindest wenn es sich um dicke, schwarze Haare handelt. Dann ist das Herausziehen mit einer Pinzette äußerst unangenehm, was einem schon mal die Tränen in die Augen treiben kann. Mit welcher Methode man am besten zurechtkommt, zeigt der Praxis- bzw. Alltagstest. Nasenhaare entfernen kann zu einer komplizierten Angelegenheit werden, aber auch ziemlich einfach sein.

Wer seine Nasenhaare waxen möchte, der sollte sich für ein gutes Produkt und gutes Nasenhaar Wachs zu einem angemessenen Preis entscheiden. Auch ein wenig Mut gehört dazu, um das Nasen Wax per Ruck abzuziehen. Hier kann es sogar manchmal zu Nasenbluten kommen, einigen schwillt die Nase an, anderen juckt es im Anschluss noch einige Stunden nach. Unpraktisch also, wenn man seine Nasenhaare noch vor dem wichtigen Bewerbungsgespräch entfernen wollte.

Sämtliche Scheren oder Pinzetten können die Nasenhaare zwar entfernen, ganz ungefährlich sind diese Methoden trotzdem nicht. Auch müssen sie immer wieder angewandt werden, da man die Haare nur an seiner Oberfläche entfernt. Die wohl beste, schmerzfreiste, sicherste und gründlichste Methode ist das Nasenhaar trimmen. Die Methode ist hygienisch, verursacht keine Rötungen oder Schwellungen nach dem Trimmen und ist im Nu erledigt. Im Nasenhaartrimmer Testbericht kannst du dir die von uns ausgesuchten und empfohlenen Produkte näher ansehen.

Nasenhaarentfernung richtig gemacht – Schritt für Schritt zum glatten Näschen

Nasenhaarschneider von Schön
Produkte wie der Premium Nasenhaarschneider von Schön erleichtern das Trimmen durch Edelstahlklingen.
Lass uns zunächst mit einem Mythos aufräumen: Nur weil man seine Haare abschneidet, wachsen diese nicht dreimal so schnell wieder nach. Auch nicht dicker oder schwärzer als sonst. Dies funktioniert weder auf dem Kopf, noch bei den Nasenhaaren. Doch wie geht man nun vor, wenn man sich seine Nasenhaare entfernen möchte?

  • Wähle einen sehr gut beleuchteten Ort mit hellem Licht, denn die Nase muss genau inspiziert werden können. Wenn das Badezimmer diese Voraussetzung bietet – umso besser!
  • Mit dem Zeigefinger zunächst die Nasenspitze etwas anheben und die herausstehenden Haare sichtbar machen.
  • Mit einem Taschentuch oder einem Wattestäbchen Schmutzpartikel oder Sekrete entfernen.
  • Per Trimmer ganz vorsichtig die herausstehenden Längen entfernen.
  • Wichtig: Nur mit einem sauberen und scharfen Trimmer schneiden.

Hygiene und Sorgfalt sind das A und O! Wichtig ist, sich auf keinen Fall während dem Trimmen oder Schneiden ablenken und stören zu lassen, während sich ein Fremdkörper wie eine Schere im Nasenloch befindet. Kinder sollten während dem Nasenhaare entfernen vor dem Badezimmer bleiben. Nach dem Entfernen sollten die Naseninnenwände mit keinem kosmetischen Artikel behandelt werden, um die Schleimhäute nicht zusätzlich zu reizen. Auch Desinfektionsmittel oder Ähnliches sind nicht nötig, denn dies würde nur den natürlichen Schutzfilm der Nasenschleimhäute entfernen.

Nach dem Rasieren oder Enthaaren ist das Reinigen der möglicherweise gereizten Stellen wichtig. Dies gilt natürlich auch für das Epilieren mit dem Epilierer, der dauerhaften Haarentfernung mit einem IPL Gerät, der Behandlung mit Warmwachs und allen Rasurmethoden. Andernfalls stellt jede Art der Haarentfernung eine Belastungsprobe für das Immunsystem dar.

Gibt es Hausmittel gegen Nasenhaare?

Theoretisch können die Nasenhaare auch gebleicht werden, anstatt sie zu entfernen. Dann fallen diese nämlich nicht mehr auf und dürfen ihrer Schutzfunktion weiter nachgehen. Mithilfe einer handelsüblichen Blondierung oder mit Zitronensaft können die Haare gebleicht werden. Im Sommer verstärkt die Sonne die bleichende Wirkung, wenn man die betroffenen Stellen täglich mit Zitronensaft oder mit einer Gurkenscheibe betupft.

Tipp: Nasenhaar Wachs lässt sich auch selbst herstellen, beispielsweise mit einer Zuckerpaste aus Zitronensaft, Zucker und Wasser. Diese Paste kann natürlich auch an allen anderen Haarzonen Anwendung finden, beispielsweise für glatte Beine, Achseln oder die Bikinizone.

Autor

Melanie Sauer

Die gelernte Kosmetikerin Melanie Sauer beschäftigt sich seit 2014 intensiv mit dem Thema der dauerhaften Haarentfernung. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie ein Kosmetikstudio in München.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Epilieren ohne Schmerzen - so klappt es!

Weil beim Epilieren die Wurzel gleich mit dem Haar zusammen entfernt wird, gilt das bekannte Verfahren als besonders effektiv und erfolgversprechend - wenn da nur nicht dieser Schmerz wäre! Zwar heißt es “wer schön sein will, muss leiden”, doch ist das in unserer modernen Welt noch zwingend notwendig oder geht Epilieren auch ohne diese zupfende Qual?

Haare dauerhaft loswerden? Das musst du darüber unbedingt wissen!

Du träumst schon immer von ewig glatten Beinen und haarlosen Achseln, einem Körper, bei dem jedes Haar an der richtigen Stelle sitzt? Das ist mittlerweile möglich - mit dauerhafter Haarentfernung!

Haarentfernung ohne Schmerzen - So wird dein Traum endlich wahr.

Alles über die dauerhafte Methode der Haarentfernung mit Lichtimpulsen und ihre Vorzüge, in unserem großen Methodencheck. Du kannst dich schon mal von deinem Rasierer verabschieden, denn hier kommt die Revolution!

Bikinizone enthaaren - das sind die besten Methoden

Wie enthaarst du deine Bikinizone am besten? Wir haben die verschiedenen Methoden getestet. Lies hier, welche Geräte du für eine glatte Bikinizone benötigst.

Glatte und gepflegte Achseln den ganzen Sommer lang

Es stehen heutzutage unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. So kann man sich die Achseln wachsen, auf herkömmliche Weise rasieren, sie epilieren oder die Achselhaare lasern – je nach bevorzugter Methode. Doch welche Methode für glatte Haut im Achselbereich ist für dich die Beste?

Haare einfach wegrubbeln? Zu schön um wahr zu sein!

Bei der Entfernung von Körperhaaren zeigt sich der menschliche Erfindergeist von seiner kreativen Seite: Neben rasieren, zupfen und lasern gibt es jetzt auch die Möglichkeit, sich die Haare einfach weg zu rubbeln! Aber funktioniert das wirklich? Wir haben uns die Enthaarungspads genauer angesehen!

Haarentfernung mit Faden - Alle Infos & passende Geräte

Orientalische Fadentechnik für das Gesicht richtig anwenden – so klappt es in der Praxis auch Zuhause! Die exotische Methode zur Haarentfernung ist weit verbreitert und entfernt die Haare mittels eines dünnen Fadens. Lies in diesem Artikel die Vorteile und Nachteile dieser Methode.

Diodenlaser Haarentfernung - Alles Wissenswerte

Du bist dir nicht sicher, welche Haarentfernungsmethode die richtige für dich ist und willst mehr über die permanente Haarentfernung wissen? Hier erfährst du alles Wichtige, was du schon immer über Behandlungen mit dem Diodenlaser wissen wolltest!

Brusthaare entfernen - diese Methoden funktionieren am besten.

Um sich die Brusthaare zu entfernen gibt es mittlerweile auch sehr viele unterschiedliche Methoden – sowohl brachialere als auch solche, die ohne große Schmerzen funktionieren, sowie Varianten, die die Haare dauerhaft entfernen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Haare auf der Brust am effektivsten loswirst!

Vagina & Intimbereich rasieren ohne Stoppeln und Rötungen

Stört dich deine Intimbehaarung? Bekommst du nach der Rasur immer wieder Stoppeln und Rötungen? Wir verraten dir die besten Tipps und Tricks, wie du deine Vagina rasieren solltest, um eine glatte Haut zu erhalten!

Behaart wie ein Affe? Die besten Tipps gegen haarige Rücken!

Nicht nur an den Beinen und unter den Armen würde man gerne die lästigen Körperhaare loswerden. Auch der Rücken ist bei vielen eine haarige Angelegenheit - ein Problem, das vor allem die Männerwelt kennt.

Wieviel kostet dauerhafte Haarentfernung? Hier die Antwort!

Auf der Welt gibt es nichts geschenkt - das stimmt auch bei Beauty und Kosmetik. Denn wer dauerhaft glatte Beine will, der muss auch mit einer gewissen Summe rechnen! Wieviel so etwas kosten kann, verraten wir euch in diesem Artikel!

Sackhaare entfernen - so wirst du Sackhaare am besten los.

Behaarte Hoden sind oft schwer zu rasieren. Die Verletzungsgefahr ist groß und die Prozedur langwierig. Um dir bei diesem Problem zu helfen, haben wir die besten Methoden, wie du deine Sackhaare loswirst, in diesem Artikel zusammengefasst.

Damenbart entfernen – So wirst du die lästigen Haare für immer los!

Damenbart entfernen – Welche Methoden gibt es und welche eignet sich am besten? Ist dauerhafte Haarentfernung überhaupt möglich? Erfahre mehr zum Thema Damenbart, den Ursachen und wie du diesen am besten entfernen kannst!