Haarausfall vorbeugen - ist das möglich?

Aktualisiert am: 02. Juni 2022 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet
Mann mit vollem Haar
Eigentlich ist unser Haar nur ein Gebilde aus Keratin. Die Haare haben jedoch die Funktion, unseren Körper vor Witterungseinflüssen wie Kälte oder Wärme zu schützen. Meist wird die Frisur als wichtiger Bestandteil der Persönlichkeit wahrgenommen. Wenn die Kopfhaare vermehrt ausfallen, kann das psychisch unheimlich belastend sein.

Fehler bei der Haarpflege vermeiden

Normalerweise verliert ein Mensch circa 100 Haare pro Tag. Finden sich jedoch nach dem Kämmen viele Haare in der Bürste, kann es sich um Haarausfall handeln. Da die Ursachen für übermäßigen Haarverlust sehr vielfältig sein können, gestaltet sich die Suche nach den auslösenden Faktoren schwierig. Sofern kein genetisch bedingter Haarausfall vorliegt, kann dem Verlust des Kopfhaares durchaus vorgebeugt werden. Die häufigsten Haarausfall-Ursachen sind Hormonschwankungen oder Vitaminmangelerscheinungen. Eine abwechslungsreiche Ernährungsweise kann die Ursachen des Haarausfalls zwar nicht beseitigen, jedoch kann die Ernährung vor Vitamin- und Mineralstoffmangel schützen und damit indirekt das Haarwachstum unterstützen. Grundsätzlich ist Haarausfall kein typisches Männerproblem. Bedingt durch das hormonelle Ungleichgewicht in der Pubertät, während einer Schwangerschaft und in den Wechseljahren leiden auch Frauen am vorzeitigen Haarverlust. Häufig wird dann zu einem Shampoo gegen Haarausfall gegriffen. In einem Anti-Haarausfall-Shampoo sind Wirkstoffe enthalten, die die Haarstruktur kräftigen und somit den Haarausfall eindämmen sollen. Da einige dieser Inhaltsstoffe in den Hormonhaushalt eingreifen können, sollte das Shampoo gemäß Herstellerangabe verwendet werden. Zudem ist es wichtig, darauf zu achten, ob das Produkt speziell für Frauen oder Männer geeignet ist, da es hier ebenfalls einige Unterschiede gibt. Ein Anti-Haarverlust-Shampoo sollte möglichst natürliche Pflegestoffe enthalten, während künstliche Inhaltsstoffe oder schädigende Substanzen wie Silikone und Parabene nach Möglichkeit vermieden werden sollten. Heutzutage ist ein Shampoo gegen Haarausfall online mit wenigen Klicks bestellt. Empfindliches Haar, das zu Haarausfall neigt, sollte jedoch nicht täglich, sondern nur alle zwei bis drei Tage gewaschen werden. Bei der Haarpflege kann man viel falsch machen. Pflegefehler sowie ungeeignete Haarpflegeprodukte können dazu führen, dass das Haar austrocknet oder die Haarspitzen abbrechen. Um dies zu vermeiden, sollten die Haare auch beim Trocknen geschont werden.

Ein gesunder Lebensstil wirkt sich positiv auf den Erhalt der Haarfollikel aus

Zu heißes Föhnen sowie die häufige Verwendung von Lockenstab oder Glätteisen können dem Haar schaden. Nach der Haarwäsche sollte das nasse Haar mit einem Handtuch leicht abgetupft werden und wenn möglich an der Luft trocknen. Beim Föhnen kommt es darauf an, den Haartrockner auf die niedrigste Stufe einzustellen und das Haar immer vom Ansatz in Richtung Spitzen zu föhnen. Ähnlich wie die unerwünschte Behaarung (Hirsutismus) ist Haarausfall ein Problem, über das in unserer modernen Gesellschaft weder öffentlich noch auf privater Ebene gern gesprochen wird. Umso wichtiger ist es, den Haarausfall gezielt zu bekämpfen. Während sich erblich bedingter Haarverlust nur schwer aufhalten lässt, gibt es bei anderen Formen von Haarausfall durchaus Möglichkeiten, den Verlust von Kopfhaaren zumindest zu verringern. So sollte bei empfindlicher Kopfhaut auf Haarstylingprodukte und Färbemittel nach Möglichkeit verzichtet werden. Auch eine Frisur mit starker Zugwirkung, wie etwa ein Haarknoten oder ein langer Zopf kann leichten Haarausfall verstärken. Ein gesunder Lebensstil mit regelmäßigen Sport- und Bewegungseinheiten ist grundsätzlich empfehlenswert. Durch einen aktiven Lebensrhythmus wird die Durchblutung angeregt und der Hormonhaushalt reguliert. Dies wirkt sich positiv auf den Erhalt der Haarfollikel aus. Unsere Haarwurzeln reagieren sehr sensibel auf Stress. Daher ist es sinnvoll, bei hoher Stressbelastung für Ausgleich zu sorgen, wie etwa mit einer Sportart, die den Stressabbau unterstützt.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

IPL Risiken und Nebenwirkungen

Jeder hat schon einmal etwas davon gehört und doch wissen die Wenigsten, was es ist – die Enthaarung mit IPL. In diesem Artikel widmen wir uns nicht nur der Funktion der Laserbehandlung, sondern verraten dir auch die möglichen Nebenwirkungen und wie du diese vermeiden kannst.

Kaltwachsstreifen

Du wolltest schon immer mal Waxing ausprobieren, willst aber kein teures Studio aufsuchen? Kaltwachsstreifen könnten die perfekte Lösung für dich sein. Hier bekommst du alle nötigen Infos!
Auch interessant

Braun Epilierer

Braun Epilierer - Empfehlung & Vergleich der besten Braun Epiliergeräte

IPL Geräte

Der große IPL Haarentferner Geräte Vergleich 2020!

Braun IPL

Braun IPL Geräte im Vergleich – Welches Modell schneidet am besten ab?

Silk n’ Glide

Der große Silk and Glide Vergleich. Was können die HPL Geräte wirklich?

Nasenhaare zupfen

Warum du deine Nasenhaare nicht ausreißen solltest und welche Alternativen es gibt

Diodenlaser

Diodenlaser Haarentfernung - Alles Wissenswerte